• Verlag Herder
  • 1. Auflage 2018
  • virtuell (Internetdatei)
  • 272 Seiten
  • ISBN: 978-3-451-83039-6
  • Bestellnummer: P830398

Die Hl. Schrift - Richtschnur für die Moral?

Die hl. Schrift ist die »höchste Richtschnur« des Glaubens, so das II. Vatikanum. Doch was bedeutet diese Orientierung in moralischen Fragen der Gegenwart? Und wie stellt sich in der Bibel selbst das Verhältnis zwischen Glaube und Moral dar? Diesen und weiteren Fragen widmet sich der Band.

Mit Beiträgen von Johannes Schnocks, Magnus Striet, Lutz Döring, Stephan Goertz, Hans-Ulrich Weidemann, Eberhard Schockenhoff, Simone Paganini, Ulrich H. J. Körtner, Wilfried Eisele, Walter Lesch, Christof Breitsameter

Herausgeber/in

Christof Breitsameter, Dr. theol., geb. 1967, Professor für Moraltheologie an der Katholisch-Theologischen Fakultät der Ludwig-Maximilians-Universität München, Vorsitzender der Arbeitsgemeinschaft Deutscher Moraltheologen

Herausgeber/in

Stephan Goertz, Dr. theol., geb. 1964, Professor für Moraltheologie an der Katholisch-Theologischen Fakultät der Universität Mainz.

Thematisch verwandte Produkte

Jahrbuch für Moraltheologie
Bibel und Moral - ethische und exegetische Zugänge

Bibel und Moral - ethische und exegetische Zugänge

Christof Breitsameter, Stephan Goertz

Kartonierte Ausgabe

35,00 €

Lieferbar in 1-3 Werktage

Auch erhältlich als eBook (PDF)

Gender - Herausforderung für die christliche Ethik

Gender - Herausforderung für die christliche Ethik

Katharina Klöcker, Thomas Laubach, Jochen Sautermeister

Kartonierte Ausgabe

34,00 €

Lieferbar in 1-3 Werktage

Auch erhältlich als eBook (PDF)

Produkt wird in den Warenkorb gelegt.
 
Weiter shoppen Zum Warenkorb Sie haben einen Artikel in den Warenkorb gelegt.

Artikel

Ausgabe

Einzelpreis

Menge

Gesamtpreis