Über diese Ausgabe

Editorial

Artikel

  • Gratis S. 75-88

    Wem gehört die Atmosphäre?Nach dem Klimagipfel in Cancún

    Im Rückblick auf die Klimakonferenzen von Cancún 2010 und Kopenhagen 2009 analysieren Ottmar Edenhofer, Professor für die Ökonomie des Klimawandels und stellvertretender Direktor des Potsdam Instituts für Klimafolgenforschung (PIK), Christian Flachsland, wissenschaftlicher Mitarbeiter am PIK, und Kai Lessmann, Leiter der Arbeitsgruppe "Politikinstrumente“ am PIK, die Ergebnisse dieser Konferenzen und verweisen auf zentrale Desiderate einer globalen Kooperation.

  • Plus S. 89-100

    Was nicht zittert, ist nicht festDie katholische Kirche in Tschechien

    Der Religionsphilosoph Tomàš Halík, Professor für Soziologie an der Universität Prag und Guardini-Preisträger des Jahres 2010, gibt einen Überblick über die aktuelle Entwicklung der Kirche in Tschechien. Er benennt die Inkulturation des Evangeliums als Hauptaufgabe angesichts einer wachsenden Säkularisierung der tschechischen Gesellschaft.

  • Plus S. 101-112

    Wie gesund macht der Glaube?

    Die Frage, inwieweit Religion und Glaube die Gesundheit beeinflussen, ist Gegenstand zahlreicher, vor allem US-amerikanischer Untersuchungen. Bernhard Grom wirft einen kritischen Blick auf die Ergebnisse dieser Untersuchungen und attestiert der Religion vor allem eine Bewältigungs- und Vorbeugungsfunktion.

  • Plus S. 113-122

    "Was tut dieses Land mir an?"Die Schriftstellerin Irène Némirovsky (1903-1942)

    Die Romane der 1942 in Auschwitz umgebrachten Schriftstellerin Irène Némirovsky stoßen in den letzten Jahren auch in Deutschland auf wachsendes Interesse. Beatrice Eichmann- Leutenegger, Schriftstellerin und Literaturkritikerin, gibt einen Einblick in Leben und Werk der Autorin.

Umschau

Rezensionen

Autoren/-innen