Sustained shared thinking

Der Begriff Sustained shared thinking (engl.: gemeinsames vertieftes Denken oder anhaltendes, geteiltes Denken) bezeichnet eine Interaktionsform zwischen pädagogischer Fachkraft und Kind. In einem ko-konstruktiven Prozess werden dabei Ideen, Geschichten und Erfahrungen ausgetauscht und gemeinsam weiterentwickelt. Die Fachkraft signalisiert dem Kind, dass sie gemeinsam mit ihm etwas herausfinden möchte; diese Zugewandtheit fördert das Interesse des Kindes am Thema.