Sakralbau in den Dimensionen eines MuseumsKolumba, das Kunstmuseum des Erzbistums Köln, als Ort eines konstruktiv-kritischen Dialoges von Kunst und Kirche

Zusammenfassung

Ist der garstige Graben zwischen dem traditionellen Verständnis einer Ars sacra und einem modernen Konzept des Dialogs mit der zeitgenössischen Kunst überwindbar? Das Kunstmuseum Kolumba bietet seit langem Anknüpfungspunkte und Angriffsflächen, um die Diskussion einer Vermittlung zu befeuern.

Diesen Artikel jetzt lesen!

Im Einzelkauf

Download sofort verfügbar

6,00 € inkl. MwSt
PDF bestellen

Im Abo

94,00 € für 4 Ausgaben pro Jahr + Digitalzugang für institutionelle Bezieher, 71,60 € für Privatpersonen
inkl.MwSt., zzgl. 3,80 € Versand (D)

Sie haben ein Digital- oder Kombi-Abonnement? Anmelden