The "I" of Romans 7 and Confessions in the Dead Sea Scrolls

Zusammenfassung / Summary

Dieser Artikel untersucht die neuere Forschung zu Röm 7,14-25 und weist nach, dass dieser umstrittene Text Ähnlichkeiten mit Sündenbekenntnissen aus Qumran aufweist. Die Ähnlichkeiten schliessen folgende Elemente ein: emotionale und hyperbolische Sprache sowie dramatische und negative Beschreibungen des “Ich”. Wörter und Sätze, die in Qumran verwendet werden, finden sich in den Evangelien und auch in paulinischen Briefen. Im Lichte dieser Befunde können die exegetischen Fragen in Röm 7 am besten mit Bezug auf Paulus nach seiner Bekehrung geklärt werden.

This article discusses recent scholarship on Rom 7,14-25 and demonstrates that this disputed text has similarities to confessions of sin found in Qumran texts. Similarities include emotional and hyperbolical language, dramatic and negative language about “self”. Words and phrases used in the Qumran are found in the Gospels and also in Paul’s letters. In light of these elements the exegetical questions in Rom 7 are best resolved with reference to Paul after his conversion.

Diesen Artikel jetzt lesen!

Im Einzelkauf

Download sofort verfügbar

12,00 € inkl. MwSt
PDF bestellen

Im Abo

150,00 € für 4 Ausgaben pro Jahr + Digitalzugang für institutionelle Bezieher, 86,00 € für Privatpersonen
inkl.MwSt., zzgl. 11,80 € Versand (D)

Sie haben ein Digital- oder Kombi-Abonnement? Anmelden