Hethitische und biblische Historiographie

Zusammenfassung / Summary

Die hethitische Geschichtsschreibung gilt vielfach als modern, faktentreu, sogar „säkular“. Wie die biblische Geschichtsschreibung ist sie dadurch ausgezeichnet, dass sie das Handeln menschlicher Personen in Aktion und Reaktion in den Vordergrund stellt („Handlungsdarstellung“). Der Aufsatz ist zu zeigen bemüht, dass die hethitische Geschichtsschreibung durchaus nicht untendenziös ist, und dass die Hervorhebung menschlicher Handlung sich in Hatti wie in Israel daraus ergibt, dass Geschichtsschreibung hier wie dort Medium politischer Reflexion vor einem analogen politisch-sozialen Hintergrund ist.  

Hittite historiography is often supposed to be modern, faithfully to fact, even “secular”. Like Biblical historiography it is distinguished by the fact that it places special emphasis on human deeds in action and reaction (German: “Handlungsdarstellung”). The article wants to show that Hittite historiography is by no means un-tendentious, and that the emphasis of human action arises in Hatti as in Israel from the fact that historiography is a medium of political reflexion on the background of an analogous political-social surrounding. 

Neues von HERDER

Bleiben Sie informiert über das Programm des Verlags mit dem kostenlosen HERDER-Newsletter.