Autoren

Schneider, Bernhard

Bernhard Schneider

Bernhard Schneider

Bernhard Schneider, Dr. theol., geb. 1959, Professor für Kirchengeschichte des Mittelalters und der Neuzeit an der Theologischen Fakultät Trier. Im Trierer Sonderforschungsbereich „Fremdheit und Armut“ beschäftigte er sich seit 2005 mit einem eigenen Forschungsprojekt und in kooperativen Arbeitsprojekten mit der Geschichte der christlichen Armenfürsorge. In verschiedenen Funktionen hat er auch an der Gestaltung großer Ausstellungen zur Geschichte von Armut und Caritas in Trier und Paderborn mitgewirkt.

Bücher, Artikel, Lesungen, Meldungen

Hedwig von Schlesien und die Revolution der Caritas
Bernhard Schneider (Autor/in)
Kartonierte Ausgabe
9,00 €
Erscheint am 16.03.2020, jetzt vorbestellen
Christliche Armenfürsorge. Von den Anfängen bis zum Ende des Mittelalters
Von den Anfängen bis zum Ende des Mittelalters
Bernhard Schneider (Autor/in)
eBook (PDF)
29,99 €
Download sofort verfügbar
Auch erhältlich als Gebundene Ausgabe
Christliche Armenfürsorge. Von den Anfängen bis zum Ende des Mittelalters. Eine Geschichte des Helfens und seiner Grenzen
Von den Anfängen bis zum Ende des Mittelalters. Eine Geschichte des Helfens und seiner Grenzen
Bernhard Schneider (Autor/in)
Gebundene Ausgabe
29,99 €
Lieferbar in 1-3 Werktagen
Auch erhältlich als eBook (PDF)
18. September 2019
 

SANKT HEDWIG MITTE_Reihe

Die Renovierung und der Umbau der Sankt Hedwigs-Kathedrale in Berlin wird auch über die Bistumsgrenzen mit Interesse beobachtet. Diese herausragende Stellung greift die Buchreihe SANKT HEDWIG MITTE auf, die sich mit verschiedenen Aspekten von Sankt Hedwig beschäftigt.

Autoren

Produkt wird in den Warenkorb gelegt.
 
Weiter shoppen Zum Warenkorb Sie haben einen Artikel in den Warenkorb gelegt.

Artikel

Ausgabe

Einzelpreis

Menge

Gesamtpreis