Heft 1/2005Beten

Inhalt

Mit einigen kleineren Veränderungen startet der Anzeiger für die Seelsorge mit Ihnen in das kommende Jahr. Andrea Schwarz meldet sich nach einem Jahr "Auszeit" als Autorin der Rubrik "Mitten im Leben" zurück. Und Pierre Stutz inspiriert monatlich mit einer 5-Minuten-Meditation, wobei er seine Gedanken jeweils auf eines der biblischen Bücher konzentriert. Neu ist auch die Rubrik "Zukunftsfähige Pastoral", die Sie regelmäßig auf den hinteren Seiten jedes Heftes finden werden. Unter dieser Überschrift geht der Mainzer Pastoraltheologe Norbert Schuster darauf ein, mit welchen Kompetenzen und Instrumenten die Seelsorge den heutigen Anforderungen gerecht wird. In die neue Rubrik führt Schuster mit dem Pilot-Artikel "Wenn sich Pastoral verändert ..." ein, den Sie in diesem Heft in der Rubrik "Im Blick" finden. 

Darüber hinaus bleibt der Anzeiger für die Seelsorge auch im neuen Jahr ein Forum für den pastoralen Austausch und ein kompetenter Begleiter für Ihre vielseitige Arbeit in der Seelsorge. Das Schwerpunktthema "Beten" beleuchtet die spirituell-kontemplative Dimension des Glaubens, von der Johann Peter Hebel schrieb: "Wenn der Mensch betet, atmet Gott in ihm." Die unterschiedlichen Akzente, die in den vier Schwerpunktbeiträgen gewählt wurden, zeigen die bunten Facetten, die den Reichtum des Gebets ausmachen können. 

Verlagsangebot