Christliche Ethik in moderner Gesellschaft (eBook (PDF))

Band 1: Grundlagen

  • Die vorliegende Darstellung der theologischen Ethik soll in einer einfachen Weise einen Überblick über die Fragestellungen geben, die die Moraltheologie heute bewegen, und die Antworten vorstellen und diskutieren, die die christliche Ethik zu geben versucht. Es geht darum, den moralischen Anspruch des Glaubens zugänglich zu machen und Freude an der Vielfalt des modernen, pluralistischen Lebens und vor allem der demokratischen Lebensform
  • zu wecken.
  • Die gegenwärtigen Grenzerfahrungen verlangen eine Besinnung, die der Suche nach einer realistischen Lösung
  • der Probleme komplexer Gesellschaft gerecht wird. Lässt sich unter theologischem Blickwinkel die ethische Reflexion heute in spezifischer Weise strukturieren und begleiten? Was trägt der Glaube zur Bewältigung der ethischen Probleme
  • moderner, differenzierter Kultur bei?
  • Diese kleine Fundamentalmoral soll jedem dienen, der sich über die gegenwärtige theologische Ethik kundig machen möchte: als ein Werk zur Information und eigenen Reflexion. Der christliche Glaube soll für Ermutigung
  • und Orientierung in den Sorgen und Konflikten des heutigen Lebens stehen.
  • Verlag Herder
  • 1. Auflage 2016
  • virtuell (Internetdatei)
  • 248 Seiten
  • ISBN: 978-3-451-84895-7
  • Bestellnummer: P848952

Welche ethische Position ist in der Diskussion um die Genetik, die Stammzellen oder die Präimplantationsdiagnostik richtig? Warum sind viele Menschen heute häufig zu träge, um am demokratischen Gespräch zu diesen Fragen aktiv teilzunehmen? Wer in den heutigen ethischen Debatten mitreden will, muss etwas von der Sache verstehen. Er muss die grundlegenden Ansätze verstehen, von denen heutige Zeitgenossen her die Konflikte der pluralistischen und technischen Kultur zu lösen versuchen: die Diskursethik etwa oder den bioethischen Utilitarismus. Er muss aber auch, um den christlichen Standpunkt überzeugend vertreten zu können, die entscheidenden theologischen Voraussetzungen einer tragfähigen Ethik für heute kennen: die moralische Kompetenz des Gewissens, die Bedeutung und Grenzen ethischer Normen, die christliche Existentialethik, die Möglichkeiten, mit der Erfahrung der Schuld sinnvoll und befreiend umzugehen. Die theologische Ethik möchte aufgrund der christlichen Erlösungserfahrung Mut machen, in den gegenwärtigen Krisenerscheinungen moderner Gesellschaft moralische Verantwortung zu übernehmen, ohne die die Menschheit keine Zukunft hat.

Autor

Römelt, Josef

Josef Römelt

Moraltheologe

Josef Römelt, geb. 1957, Redemptorist, Priester, Dr. theol., Professor für Moraltheologie und Ethik an der Katholisch-Theologischen Fakultät der Universität Erfurt, Mitglied im Max Weber Kolleg Erfurt.

Thematisch verwandte Produkte

Grundlagen Theologie
Zurück Weiter
Produkt wird in den Warenkorb gelegt.
 
Weiter shoppen Zum Warenkorb Sie haben einen Artikel in den Warenkorb gelegt.

Artikel

Ausgabe

Einzelpreis

Menge

Gesamtpreis