Globalität und Katholizität (eBook (PDF))

Weltkirchlichkeit unter den Bedingungen des 21. Jahrhunderts

  • Verlag Herder
  • 1. Auflage 2016
  • virtuell (Internetdatei)
  • 224 Seiten
  • ISBN: 978-3-451-80973-6
  • Bestellnummer: P809731

Impulse für ein zeitgemäßes Verständnis von Katholizität

Heute bilden sich mit bislang ungekannter Intensität zunehmend transnationale soziale und wirtschaftliche Beziehungen und Räume heraus. Welche Auswirkungen hat diese wachsende Verflechtung der Welt auf das Verständnis des Katholischen? Inwiefern muss in einer globalen Welt der Begriff der Katholizität neu gefasst werden? Diesen Fragen stellt sich der Band in einer konfessionsübergreifenden Perspektive. Band 276 der Reihe Quaestiones disputatae.

Mit Beiträgen von: André Birmelé, Christoph Böttigheimer, Margit Eckholt, Karl Kardinal Lehmann, Anja Middelbeck-Varwick, Józef Niewiadomski, Robert J. Schreiter und Peter Walter

Mit Beiträgen von Robert J. Schreiter, Josef Freitag, Peter Walter, Józef Niewiadomski, Christoph Böttigheimer, Margit Eckholt, Anja Middelbeck-Varwick, André Birmelé, Karl Lehmann

Herausgeber

Böttigheimer, Christoph

Christoph Böttigheimer

Fundamentaltheologe

Christoph Böttigheimer, geb. 1960, in Schwäbisch Gmünd, Theologiestudium in Innsbruck und Tübingen, 1993 Promotion zum Dr. theol. und 1996 Habilitation an der Universität München (LMU), seit 2002 Professor für Fundamentaltheologie an der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt; zahlreiche Publikationen zu fundamentaltheologischen, ökumenischen und kirchenpolitischen Fragestellungen.

Thematisch verwandte Produkte

Quaestiones disputatae
Zurück Weiter
Produkt wird in den Warenkorb gelegt.
 
Weiter shoppen Zum Warenkorb Sie haben einen Artikel in den Warenkorb gelegt.

Artikel

Ausgabe

Einzelpreis

Menge

Gesamtpreis