Denken in Begegnung mit den Denkern III: Jaspers (Gebundene Ausgabe)

  • Verlag Herder
  • 1. Auflage 2008
  • Gebunden mit Schutzumschlag
  • 368 Seiten
  • ISBN: 978-3-451-29207-1
  • Bestellnummer: 4292074

Karl Jaspers, einer der bedeutendsten Philosophen des 20. Jahrhunderts, konnte zeigen, dass menschliche Existenz sich in Erfahrungen des Transzendierens vollzieht. Dies führt den Menschen in einen "Philosophischen Glauben". Welte konfrontiert diesen mit den Analysen menschlichen Sich-Transzendierens im Werk des Thomas von Aquin. Der Band enthält überdies eine Vorlesung, in der Welte auf die These von Jaspers antwortet, dass philosophischer Glaube und geschichtlicher Offenbarungsglaube sich widersprechen.

Mit einer Einleitung von Klaus Kienzler

Autor

Bernhard Welte, Freiburger Religionsphilosoph und Theologe (1906-1983), legte die Wurzeln der menschlichen Sehnsucht nach dem Heiligen frei. Seine phänomenologischen Untersuchungen zu Grundfragen des Menschseins, zum Akt des Glaubens und zum Geschehen von Religion sind bis heute richtungweisend.

Thematisch verwandte Produkte

Bernhard Welte Gesammelte Schriften
Zurück Weiter
Produkt wird in den Warenkorb gelegt.
 
Weiter shoppen Zum Warenkorb Sie haben einen Artikel in den Warenkorb gelegt.

Artikel

Ausgabe

Einzelpreis

Menge

Gesamtpreis