Die Bildung des Menschen (Kartonierte Ausgabe)

  • Das chinesische Denken besser
  • Übersetzt in die Sprache des 21. Jahrhunderts
  • Verlag Herder
  • 1. Auflage 2015
  • Kartoniert
  • 160 Seiten
  • ISBN: 978-3-451-33746-8
  • Bestellnummer: 4337465

Der konfuzianische Philosoph Xun Zi (298 bis ca. 220 v.Chr.) behauptete, der Mensch sei von Natur aus böse. Er kann aber das Gute lernen und die in ihm angelegten Tugenden ausbilden. Dazu muss besonderer Wert auf Erziehung und Bildung gelegt werden. Xun Zi formuliert, was dies für das Staatswesen und die rechte Ausübung von Herrschaft bedeutet. Auch sollte die Natur zum Nutzen des Menschen kultiviert werden, ohne Raubbau an ihr zu treiben.

Herausgeber

Kubin, Wolfgang

Wolfgang Kubin

Sinologe

Wolfgang Kubin, Prof. Dr., geb. 1945, lehrt Sinologie in Bonn. Er ist der Herausgeber der zehnbändigen »Geschichte der chinesischen Literatur« und zählt zu den bedeutendsten westlichen Sinologen und Übersetzern aus dem Chinesischen. Er ist Täger des Staatspreises der VR China.

Thematisch verwandte Produkte

Weitere Religionen
Zurück Weiter
Produkt wird in den Warenkorb gelegt.
 
Weiter shoppen Zum Warenkorb Sie haben einen Artikel in den Warenkorb gelegt.

Artikel

Ausgabe

Einzelpreis

Menge

Gesamtpreis