Gebetbücher & Meditationstexte

Kategorie ändern

Wer betet, vertraut sich Gott an. Er tritt mit ihm in Dialog. Dazu braucht es Übung, Offenheit und Vertrauen. In Zeiten, in denen sich immer weniger Menschen den Kirchen nahe fühlen, geht die Fähigkeit zu beten verloren. Viele Gläubige, die dennoch das Gespräch mit Gott suchen, finden nicht die richtigen Wort oder sind unsicher, ob sie „richtig“ beten. Denn es gibt zahlreiche Formen des Gebets: persönlich oder gemeinschaftlich vorgetragene Gebete, vorformulierte oder feststehende Gebetstexte. Sie können gesungen, laut ausgesprochen oder im Stillen formuliert werden.

Seite 1 von 4

Das Wort ist Brot geworden. Kommunion-Psalter

Das Wort ist Brot geworden

Silja Walter

Gebundene Ausgabe

18,00 €

Vater unser. Die Revolution Jesu

Vater unser

Gebundene Ausgabe

12,00 €

Vater unser. Das Gebet Jesu für heute erschlossen

Vater unser

Peter Walter

Gebundene Ausgabe

14,00 €

Gebet und Wahrheit. Meditationen über das Vaterunser

Gebet und Wahrheit

Kartonierte Ausgabe

13,00 €

Meditieren mit Leib und Seele. Neue Wege der Gotteserfahrung

Meditieren mit Leib und Seele

Kartonierte Ausgabe

12,00 €

Vater unser. Das Gebet Jesu neu gelesen

Vater unser

Gebundene Ausgabe

18,00 €

Beten leicht gemacht

Beten leicht gemacht

CAB Caritas Augsburg Betriebsträger gGmbH

Kartonierte Ausgabe

10,00 €

Twittern mit Gott

Twittern mit Gott

Michel Remery

Flexcover

20,00 €

Umarme mich. Gebete voller Hoffnung

Umarme mich

Antje Sabine Naegeli

Kartonierte Ausgabe

10,00 €

Auch erhältlich als eBook (EPUB), eBook (EPUB)

"Ich bin das Licht der Welt" Meditationen zu biblischen Ich-bin-Worten

"Ich bin das Licht der Welt"

Peter Trummer

Gebundene Ausgabe

24,00 €

"Ich lebe mein Leben in wachsenden Ringen" Gedichte voller Weisheit und Kraft

"Ich lebe mein Leben in wachsenden Ringen"

Anselm Grün OSB, Rudolf Walter

Kartonierte Ausgabe

9,00 €

Wie wir beten können

Wie wir beten können

Jörg Zink

Gebundene Ausgabe

18,00 €

Erhelle meine Nacht. Die 100 schönsten Gebete der Menschheit

Erhelle meine Nacht

Gebundene Ausgabe

14,00 €

Morgen- und Abendlob zum Beten und Singen

Morgen- und Abendlob zum Beten und Singen

Heinz-Walter Schmitz

Ausgabe in Kunstleder

75,00 €

frei und unverzagt. Gebete der Hoffnung

frei und unverzagt

Gebundene Ausgabe

20,00 €

Weise Worte der Weltreligionen

Weise Worte der Weltreligionen

Gebundene Ausgabe

12,00 €

Das Ruhegebet im Alltag

Das Ruhegebet im Alltag

Peter Dyckhoff

Gebundene Ausgabe

20,00 €

Kleine Gebetsschule. Vom spirituellen Leben

Kleine Gebetsschule

Anselm Grün OSB, Rudolf Walter

Gebundene Ausgabe

12,99 €

Dem Leben Jesu auf der Spur. Meditationen

Dem Leben Jesu auf der Spur

Carlo M. Martini

Gebundene Ausgabe

16,99 €

Auch erhältlich als eBook (EPUB)

Heilsame Worte. Gebete für ein ganzes Leben

Heilsame Worte

Anselm Grün OSB

Kartonierte Ausgabe

9,99 €

Auch erhältlich als eBook (EPUB)

Seite 1 von 4

Zur Stille finden – Beten und Meditieren

Der Akt des Betens kann den Geist beruhigen und den Betenden auch körperlich zur Ruhe kommen lassen. Hier beginnt der fließende Übergang zur Praxis der Meditation, die in der buddhistischen Tradition eine wichtige Rolle spielt. Bei der Meditation wird ein neuer Bewusstseinszustand angestrebt durch die Konzentration auf die Atmung, die Körperhaltung, auf Worte oder Gedanken. Meditationstexte stoßen ein tieferes Nachdenken an. Es ist also kein Widerspruch, dass es Meditationen zu den Psalmen oder anderen Gebeten gibt. Die innere Einkehr hat auch im Christentum eine lange Tradition.

Formen und Anlässe des Gebets

Das wahrscheinlich bekannteste Gebet ist das Vaterunser. In der katholischen Kirche ist das Rosenkranzgebet fester Bestandteil des Kirchenjahres. Es gibt vielfältige weitere Gebetsformen wie Heiligengebete, Segens- und Weihegebete, Lossprechungsgebete. Im familiären oder privaten Leben finden Tischgebete, Morgen- und Abendgebete ihren Platz. Doch auch ganz persönliche Erfahrungen können und dürfen Anlass zum Gespräch mit Gott sein. Abhängig von den Umständen gibt es verschiedene Gebetshaltungen: knieend, stehend, mit gefalteten oder erhobenen Händen, auch andere Gesten können das Gebet begleiten. 

Die richtigen Worte finden

Wie können wir die richtigen Worte finden, um unsere Wünsche und Sorgen, unseren Dank und Lob vor Gott zu bringen? Oft sprechen uns die alten Gebetsworte aus der Bibel und anderen Quellen nicht mehr an.
Das Gebet hat eine sehr lange Tradition in Klöstern und spielt dort bis heute eine zentrale Rolle. Es sind Mönche wie Anselm Grün, Richard Rohr und Anton Rotzetter, die in unseren Büchern vorformulierte Gebete und Meditationstexte anbieten. Doch auch außerhalb der Klostermauern finden sich wortstarke Gläubige wie Papst Franziskus, Margot Käßmann oder Andrea Schwarz, die all jenen, die keine eigenen Worte finden, Anregungen und Impulse zum Gebet geben. Sie finden bei uns

  • Jahreslesebücher
  • Anleitungen zum Beten
  • Gebetsammlungen
  • Bücher zum Ruhegebet
  • Gebete und Meditationen aus den Weltreligionen
  • Gebetbücher speziell für Frauen

Produkt wird in den Warenkorb gelegt.
 
Weiter shoppen Zum Warenkorb Sie haben einen Artikel in den Warenkorb gelegt.

Artikel

Ausgabe

Einzelpreis

Menge

Gesamtpreis