Beobachtung & Dokumentation im Kindergarten

Kategorie ändern

Durch Beobachtung und Dokumentation werden die kindlichen Entwicklungsprozesse und Interessen individuell erfasst. Außerdem können pädagogische Fachkräfte so ihre Arbeit in Kita und Kindergarten besser reflektieren und weiterentwickeln.

Seite 1 von 2

Entwicklungsgespräche in der Kita

Entwicklungsgespräche in der Kita

Bernd Groot-Wilken

Kartonierte Ausgabe

19,99 €

Entwicklungsgespräche in der Kita

Bernd Groot-Wilken

eBook (PDF)

15,99 €

KitaMemo. Protokolle

KitaMemo

Klappenbroschur

9,99 €

Dialogisches Portfolio. Alltagsintegrierte Entwicklungsdokumentation

Dialogisches Portfolio

Marion Lepold, Theresa Lill

eBook (PDF)

15,99 €

Dialogisches Portfolio. Alltagsintegrierte Entwicklungsdokumentation

Dialogisches Portfolio

Marion Lepold, Theresa Lill, Thomas Lepold

Kartonierte Ausgabe

19,99 €

Einfach Einfach! Geniale Impulse für mehr Leichtigkeit im Kita-Alltag. Buch

Einfach Einfach!

Kartonierte Ausgabe

17,99 €

Beobachten und Dokumentieren im pädagogischen Alltag

Beobachten und Dokumentieren im pädagogischen Alltag

Susanne Viernickel, Petra Völkel

eBook (PDF)

15,99 €

Eingewöhnungsdokumentation. für den Neuanfang in Krippe und Kita - 10 Beobachtungsbögen

Eingewöhnungsdokumentation

Kariane Höhn

Broschur

19,99 €

Übergangsdokumentation. für dem internen Übergang von der Krippe in die Kita

Übergangsdokumentation

Kariane Höhn

Broschur

19,99 €

Das Portfolio-Konzept für die Krippe

Das Portfolio-Konzept für die Krippe

Kartonierte Ausgabe

20,50 €

So gelingen Portfolios in Kita und Kindergarten. Beispielseiten und Vorlagen

So gelingen Portfolios in Kita und Kindergarten

Kartonierte Ausgabe

19,95 €

Das Portfolio-Konzept für Kita und Kindergarten

Das Portfolio-Konzept für Kita und Kindergarten

Kartonierte Ausgabe

20,95 €

Kompetent beobachten. Sehen - Verstehen - Handeln. Beobachtungsbögen und umfassender Leitfaden zur Bildungsdokumentation. Für Kinder vom ersten Lebensjahr bis zum Schuleintritt.

Kompetent beobachten

Sabine Backes, Nikola Künkler

Broschur

14,99 €

BUDS 4-36. Das Beobachtungs- und Dokumentationssystem für die Krippe

BUDS 4-36

Gebundene Ausgabe

149,00 €

Kompetent beobachten. Sehen - Verstehen - Handeln. Dokumentationsmappe mit Beobachtungsbögen und umfassendem Leitfaden zur Bildungsdokumentation. Für Kinder vom ersten Lebensjahr bis zum Schuleintritt

Kompetent beobachten

Sabine Backes, Nikola Künkler

Sammelmappe

19,99 €

Beobachten und Dokumentieren im pädagogischen Alltag

Beobachten und Dokumentieren im pädagogischen Alltag

Susanne Viernickel, Petra Völkel

eBook (EPUB)

15,99 €

BaSiK Ü3. Begleitende alltagsintegrierte Sprachentwicklungsbeobachtung in Kindertageseinrichtungen. 10 Beobachtungsbögen

BaSiK Ü3

Renate Zimmer

Broschur

9,99 €

BaSiK U3. Begleitende alltagsintegrierte Sprachentwicklungsbeobachtung in Kindertageseinrichtungen.10 Beobachtungsbögen

BaSiK U3

Renate Zimmer

Broschur

9,99 €

BaSiK Grundpaket. Begleitende alltagsintegrierte Sprachentwicklungsbeobachtung in Kindertageseinrichtungen

BaSiK Grundpaket

Renate Zimmer

Kartonierte Ausgabe

19,99 €

liseb -  Starterpaket. Je 5 Beobachtungsbögen Anfänger und Fortgeschrittene und 1 Begleitheft

liseb - Starterpaket

Christa Kieferle, Toni Mayr, Nesiré Schauland

Broschur

6,95 €

Seite 1 von 2

Beobachten und dokumentieren in der Kita

Das Beobachten und Dokumentieren kindlicher Bildungsprozesse ist ein wichtiger Bestandteil der Arbeit von pädagogischen Fachkräften, der auch in den Bildungsplänen der Bundesländer verankert ist. Indem die Fachkräfte die Entwicklung des einzelnen Kindes schriftlich festhalten, nehmen sie diese bewusster wahr und können ihre Arbeit darauf abstimmen. Außerdem dienen die Dokumentationen dazu, den Bezugspersonen des Kindes dessen Fortschritte transparent zu machen, und den Übergang in die Schule zu erleichtern.

Was ist Beobachtung und Dokumentation?

Bei der Beobachtung nimmt die pädagogische Fachkraft bewusst und aufmerksam ein Kind oder mehrere Kinder wahr. Man unterscheidet zwischen Beobachtung mit gerichteter und ungerichteter Aufmerksamkeit:

  • Die Beobachtung mit gerichteter Aufmerksamkeit ist systematisch und differenziert, d. h. die Fachkraft konzentriert sich gezielt auf bestimmte Verhaltensweisen, Tätigkeiten oder Fähigkeiten des Kindes, z. B. die Sprachkompetenz, die Engagiertheit des Kindes bei einer bestimmten Tätigkeit oder sein Sozialverhalten. Die Beobachtungen hält die Fachkraft mithilfe von Fragebögen oder Einschätzskalen fest.
  • Bei der Beobachtung mit ungerichteter Aufmerksamkeit nimmt die Fachkraft sensibel und interessiert wahr, was das Kind beschäftigt, was es tut oder was es über sich mitteilt. Sie ist offen für Erkenntnisse aller Art und nicht auf bestimmte Entwicklungsaspekte fokussiert.

Durch Beobachtung können die individuellen Themen und Interessen jedes Kindes erfasst werden. Sie ermöglicht die Aufzeichnung des Entwicklungsstandes und des Entwicklungsverlaufes des einzelnen Kindes in allen Lebensbereichen. Sie hilft zu verstehen, wie das Kind sich entwickelt.

Was zeichnet eine professionelle Beobachtung aus?

Die Fachkraft sollte das Kind mit unterschiedlichen Sinnen wahrnehmen, ihm zuhören, ihm zusehen und auch die eigenen dadurch ausgelösten Emotionen berücksichtigen. Subjektive Wahrnehmungen lassen sich in der Beobachtung nie ausschließen – daher ist es wichtig, sich der Subjektivität bewusst zu sein und mit ihr umzugehen. Indem die Fachkraft für sich selbst, mit Kollegen oder mit einer externen Fachberatung die eigenen Wahrnehmungen reflektiert, kann sie Subjektives von Objektivem trennen. Des Weiteren müssen die Beobachtung und ihre Dokumentation nachvollziehbar und transparent sein.

Was und wie soll dokumentiert werden?

Dokumentiert und gesammelt werden beispielsweise:

  • die Ergebnisse der Beobachtungen, also Notizen, Aufschriebe oder Transkriptionen,
  • Erzeugnisse und Werke des Kindes und ggf. seine Äußerungen dazu,
  • Fotos von bestimmten Tätigkeiten oder Ereignissen, bestenfalls mit erläuternden Aufschrieben,
  • Film- oder Tonaufnahmen von Tätigkeiten, Gesprächen oder Äußerungen des Kindes, am besten mit schriftlichen Erläuterungen.

Meist wird all dies in einem Ordner oder einer Sammelmappe zusammengefasst (Portfolio). Ziel dieser Sammlung ist es nicht, Ergebnisse des Kindes zur Schau zu stellen, sondern Themen und Bildungsprozesse des Kindes aufzuzeigen.

Warum beobachten und dokumentieren?

Die Beobachtung und Dokumentation der verschiedenen Entwicklungsprozesse des Kindes hilft den Fachkräften dabei, ihre pädagogische Arbeit zu reflektieren und diese weiterzuentwickeln. So können sie individuell auf jedes Kind eingehen und direkt an seinen Interessen und seinem Entwicklungsstand ansetzen. Außerdem ermöglicht es die Beobachtung, sowohl die Stärken und Fähigkeiten des Kindes als auch Bereiche zur erkennen, in denen dieses gezielte Unterstützung und Förderung benötigt.

Für eine gelingende Bildungs- und Erziehungspartnerschaft ist die vertrauensvolle Zusammenarbeit mit den Eltern und Erziehungsberechtigten sehr wichtig. Dokumentierte Beobachtungen machen die Entwicklung des Kindes in der Kita für diese transparent und nachvollziehbar. Gegebenenfalls dienen die Dokumentationen auch als Basis für den interdisziplinären Austausch mit Logopäden, Bewegungstherapeuten, Kinderärzten oder Schulen und zur Definition und Festlegung notwendiger Fördermaßnahmen.

Produkt wird in den Warenkorb gelegt.