Einladend feiernEin Gottesdienst extra nimmt die liturgische Willkommenskultur in den Blick

Einladend feiern. Gottesdienste als Teil einer kirchlichen Willkommenskultur (Gottesdienst extra), hg. von den Liturgischen Instituten Deutschlands, Österreichs und der Schweiz, Freiburg i. Br.: Verlag Herder 2022; 40 S.; 14,00 €; ISBN 978-3-451-27990-4

Wie kann Kirche heute noch mehr und noch besser als offene, einladende Gemeinschaft wahrgenommen werden? Wer sich diese Frage stellt, wird am Thema „Liturgie“ nicht vorbeikommen. Denn Gottesdienste spielen für die (Weiter-)Entwicklung einer kirchlichen Willkommenskultur eine zentrale Rolle. Durch verschiedenste Gottesdienstformen – von der Messfeier über die Trauung bis zum Friedensgebet – werden Tag für Tag Tausende von Menschen erreicht. Der Liturgie ist eine Willkommenskultur geradezu eingeschrieben: Gott ist es, der einlädt! Liturgieverantwortliche sollten in diesem Bewusstsein handeln und das einladende Potenzial gottesdienstlicher Feiern gezielt fördern.

Die Sonderausgabe der Zeitschrift Gottesdienst mit dem Titel „Einladend feiern“ (Gottesdienst extra) möchte dazu einen besonderen Beitrag leisten. Sie erscheint aus Anlass der 75-Jahr-Jubiläen der Liturgischen Institute Deutschlands (Trier) und Österreichs (Salzburg). Gemeinsam mit ihrem Schwesterinstitut in der Schweiz (Fribourg) setzen sie sich seit ihrer Gründung für ein lebendiges und einladendes liturgisches Leben im gesamten deutschen Sprachraum ein.

Das 40 Seiten starke, reich bebilderte Heft beleuchtet das Thema aus unterschiedlichen Blickwinkeln: Es skizziert zunächst eine Theologie liturgischer Willkommenskultur (Marius Linnenborn, Eduard Nagel, Marco Benini), erschließt anschließend gottesdienstliche Zeichen, Klänge und Räume (Christoph Freilinger, Axel Simon, Andreas Poschmann) und widmet sich dann den liturgischen Diensten (Nicole Stockhoff, Christoph Neuert). Auch zu einer liturgischen Feedback-Kultur wird ermutigt (Gunda Brüske). Nach einem Plädoyer für liturgische Vielfalt in den Gemeinden (Ingrid Fischer) nehmen einzelne Beiträge unterschiedliche Feierformen und Zielgruppen in den Fokus: Ökumenische Gottesdienste (Dominik Bodenstein), multireligiöse Feiern (Rebecca Telöken), Segensgottesdienste (Manuel Uder), Kinder- und Familiengottesdienste (Iris Maria Blecker-Guczki) sowie Gottesdienste mit Menschen mit Behinderung (Jochen Straub), mit kirchlich Distanzierten (Barbara Walser) und mit Migrantinnen und Migranten (Martin Conrad). Das Inhaltsverzeichnis finden Sie am Ende dieses Beitrags

Die einzelnen Beiträge sind – wie man es auch von der Zeitschrift Gottesdienst kennt – an der konkreten Praxis orientiert. Sowohl hauptamtlich als auch ehrenamtlich im liturgischen Bereich engagierte Männer und Frauen finden darin Anregungen, mit denen sie ihr eigenes gottesdienstlichen Repertoire erweitern und verbessern können.

Bestellung

VzF Deutsches Liturgisches Institut
Postfach 2628
D-54216 Trier

Tel. 0(049)651 94808 -50, Fax: -33
Onlineshop: shop.liturgie.de

Bestell-Nr. 5513

Inhalt des Gottesdienst extra „Einladend feiern“

GOTT HEISST UNS WILLKOMMEN IN DER LITURGIE …

… damit es ein Fest wird. Was zum Gelingen eines Gottesdienstes beiträgt
Marius Linnenborn

„Da gehöre ich dazu!“ Was einen Gottesdienst einladend macht
Eduard Nagel

Teilhabe am Leben Gottes. Das Prinzip der „tätigen Teilnahme“ als Ausdruck des Willkommen-Seins in der Liturgie
Marco Benini

… DURCH ZEICHEN, KLÄNGE, RÄUME …

Heilige Gastfreundschaft. Die Zeichen der Zuwendung Gottes in der Liturgie
Christoph Freilinger

„Komm her, deinem Nächsten öffne das Herz!“ (GL 148/KG 42). Ein Plädoyer für das Aufregen über Kirchenmusik
Axel Simon

Offene Kirchen. Wie Kirchenräume eine gastfreundliche Atmosphäre schaffen können
Andreas Poschmann

… IN DER VIELFALT UNSERER CHARISMEN …

Träger der Hoffnung und Zuversicht. Eine Kultur des Dankens und des Willkommens für liturgische Dienste entwickeln
Nicole Stockhoff

Alter Dienst mit neuem Leben. Vom Ordnungsdienst zum Willkommensdienst
Christoph Neuert

Rückmeldungen sind willkommen! Anregungen und Perspektiven für eine liturgische Feedback-Kultur
Gunda Brüske

… IN UNTERSCHIEDLICHEN FEIERFORMEN …

Rast-Freundschaft. Liturgische Vielfalt als Ausdruck kirchlicher Willkommenskultur
Ingrid Fischer

Einladende Ökumene. Gemeinsame Gottesdienste mit unterschiedlichen Konfessionen feiern
Dominik Bodenstein

Gott in Vielfalt feiern. Multireligiöse Feiern als Element einer liturgischen Willkommenskultur
Rebecca Telöken

Zum Seg(n)en berufen. Segnungen und Segensfeiern als Bausteine einer einladenden Kirche
Manuel Uder

… UND IN ALL UNSERER VERSCHIEDENHEIT.

Kinder und Familien unbedingt erwünscht! Impulse für kinderund familienfreundliche Gottesdienste und Kirchenräume
Iris Maria Blecker-Guczki

Zu schön, um wahr zu sein? Inklusive Gottesdienste, in denen jede und jeder eingeladen ist
Jochen Straub

Resonanz erzeugen. Gottesdienst feiern mit kirchlich Distanzierten und Gott-Suchenden
Barbara Walser

Von „den Anderen“ zu einem „Wir“. Einladend Gottesdienst feiern mit Migrantinnen und Migranten
Martin Conrad

75 JAHRE LITURGISCHE INSTITUTE DEUTSCHLANDS UND ÖSTERREICHS

Im Dienst der liturgischen Erneuerung. 75 Jahre Deutsches Liturgisches Institut
Marius Linnenborn

Pionierarbeit für die Zukunft. 75 Jahre Österreichisches Liturgisches Institut
P. Johannes Feierabend OSB

Der Gottesdienst-Newsletter

Ja, ich möchte den kostenlosen Gottesdienst-Newsletter abonnieren und willige somit in die Verwendung meiner Kontaktdaten zum Zwecke des eMail-Marketings des Verlag Herders ein. Dieses Einverständnis kann ich jederzeit widerrufen.

Cover Einladend feiern
Liturgische Institute Deutschlands, Österreichs und der Schweiz (Hg.)

Einladend feiernGottesdienste als Teil einer kirchlichen Willkommenskultur (Gottesdienst extra)

Freiburg i. Br.: Verlag Herder 2022; 40 S.; 14,00 €; ISBN 978-3-451-27990-4

Bestellen bei Herder