Digitale Marktsignale verstehen

In digitaler Zeit benötigt die Liturgie ein Update, auch und erst recht auf der Ebene der Ästhetik. Wie kann Liturgie zukunftsfähig gestaltet werden?

Der Altarraum der Moritzkirche in Augsburg
Reduktion als Stilmittel: Eine „Liturgie 4.0“ fordert dazu heraus, auch über die Ästhetik von Kirchenräumen neu nachzudenken (Foto: Moritzkirche Augsburg).© User:Neitram/CC 3.0, de.m.wikipedia.org/wiki/ Datei:Augsburg_Moritzkirche_Nov-2013_02.jpg

Diesen Artikel jetzt lesen!

Im Abo

3 Hefte + 3 Hefte digital 0,00 €
danach 91,35 € für 21 Ausgaben pro Jahr + Digitalzugang
inkl. MwSt., zzgl. 17,85 € Versand (D)

3 Hefte digital 0,00 €
danach 86,10 € für 21 Ausgaben pro Jahr im Digitalzugang
inkl. MwSt.,

Sie haben ein Abonnement? Anmelden