Die Welt miteinander ins Gebet bringen

Die religiöse Landschaft an Schulen ist bunter geworden. Wie kann man unter diesen multireligiösen Voraussetzungen gemeinsam beten und feiern?

Die Friedenstreffen der Religionen in Assisi.
Die Friedenstreffen der Religionen in Assisi, bei denen „nebeneinander und füreinander“ (Papst Franziskus 2016) gebetet wird, können auch Vorbild für multireligiöse Feiern in Schulen sein.© 2016, KNA. Alle Rechte vorbehalten

Diesen Artikel jetzt lesen!

Im Abo

3 Hefte + 3 Hefte digital 0,00 €
danach 86,10 € für 21 Ausgaben pro Jahr + Digitalzugang
inkl. MwSt., zzgl. 15,75 € Versand (D)

Sie haben ein Digital- oder Kombi-Abonnement? Anmelden