Das Zweite Vatikanische Konzil (Gebundene Ausgabe)

Lexikon für Theologie und Kirche

  • Mit einleitenden Statements von Wolfgang Huber, Walter Kardinal Kasper und Hans Küng
  • Endlich wieder zugänglich
  • Einzigartiges Zeitzeugnis des Zweiten Vatikanischen Konzils
  • Kommentare aus "erster Hand" der Konzilsteilnehmer
  • Unverzichtbare Quelle in der Geschichtsschreibung
  • Mit Beiträgen u.a. von Joseph Ratzinger und Karl Rahner
  • wbg Academic in der Verlag Herder GmbH
  • 1. Auflage 2014
  • Gebunden
  • 1,912 Seiten
  • ISBN: 978-3-534-26415-5
  • Bestellnummer: P3264157

Im Anschluss an das Zweite Vatikanische Konzil machten sich teilnehmende Konzilstheologen daran, die Konstitutionen, Dekrete und Erklärungen des Konzils aufzuarbeiten, zu durchleuchten und zu kommentieren. 50 Jahre nach dem Konzil ist dieser einzigartige Band eine elementare Quellensammlung zum Verständnis des Zweiten Vatikanums und stellt ein Zeitzeugnis ohnegleichen dar.

Mit einem Vorwort von Wolfgang Huber, Hans Küng

Herausgeber

Herbert Vorgrimler, Prof. em. für Dogmatik und Dogmengeschichte an der Universität Münster, zahlreiche Veröffentlichungen, Mitherausgeber von »Karl Rahner - Sämtliche Werke«.

Herausgeber

Rahner, Karl

Karl Rahner

Theologe

Karl Rahner, (1904–1984), bewirkte als katholischer Dogmatiker in Innsbruck, Wien, Pullach, München und Münster mit seinem umfangreichen Werk (mehr als 30 Bücher; mehr als 4000 bibliografische Eintragungen) und seinem Engagement vor, während und nach dem II. Vatikanischen Konzil eine weitgehende Umorientierung des katholischen Denkens in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts. In philosophischer Gründlichkeit, wissenschaftlicher Stringenz und getragen von persönlicher, sich auch in seinen Werken dokumentierender Frömmigkeit wagte er das freimütige, nur dem eigenen Gewissen verpflichtete theologische Wort und bewies darin ein »sentire cum ecclesia«, das nicht nur das Mitdenken für die Zukunft der Kirche suchte, sondern ein existenzielles Mitfühlen und Mitleiden wurde.

Herausgeber

Ratzinger, Joseph

Joseph Ratzinger

Papst em. Benedikt XVI.

Joseph Ratzinger (1927-2022), Studium der katholischen Theologie und Philosophie an der Philosophisch-theologischen Hochschule Freising und an der Universität in München; Priesterweihe 1951, 1953 Promotion zum Dr. theol., 1957 Habilitation, theologische Professuren in Freising, Bonn, Münster, Tübingen und Regensburg, Konzilsberater des Erzbischofs von Köln, Josef Kardinal Frings, Peritus, 1977–1982 Erzbischof von München und Freising, 1977–2005 Kardinal, 1981–2005 Präfekt der Glaubenskongregation, Präsident der Päpstlichen Bibelkommission und der Internationalen Theologenkommission, 2002–2005 Dekan des Kardinalskollegiums, 2005–2013 Papst Benedikt XVI., Autor des Weltbestsellers „Jesus von Nazareth".

Herausgeber

Schäufele, Hermann

Hermann Schäufele

Erzbischof von Freiburg

Verwandte Themen

Thematisch verwandt

Bücher über die Neuzeit
Zurück Weiter
Cover-Download CoverJPEG
Einen Augenblick ...
 

Wir haben diesen Titel auf dem Bestellformular für Sie eingetragen

Weitere Titel einkaufen

Zum Bestellformular

Ein Fehler ist aufgetreten.

Bitte haben Sie einen Augenblick Geduld.
 
Weiter shoppen Zum Warenkorb Sie haben einen Artikel in den Warenkorb gelegt. Weiter shoppen Zur Registrierung Sie müssen registriert sein, um die Merkliste nutzen zu können.

Artikel

Ausgabe

Einzelpreis

Menge

Gesamtpreis

Produktbild