Am Anfang und Ende des Lebens - Grundfragen medizinischer Ethik (Gebundene Ausgabe)

2., aktualisierte und erweiterte Auflage

  • Verlag Herder
  • 1. Auflage 2024
  • Gebunden
  • 432 Seiten
  • ISBN: 978-3-451-39832-2
  • Bestellnummer: P398321

Ethische Grundfragen der Medizin gehören auch zu den zentralen Themen der Theologischen Ethik. Dabei bilden die brisanten und umstrittenen Fragen nach einem verantwortlichen Umgang mit den medizinischen Möglichkeiten am Anfang und Ende des menschlichen Lebens einen Schwerpunkt, also Fragen wie Stammzellforschung, Künstliche Befruchtung, Schwangerschaftsabbruch, Pränatal- und Präimplantationsdiagnostik sowie Genome Editing, bzw. Aktive und passive Sterbehilfe, Patientenverfügung, Assistierter Suizid, Sterbefasten sowie Organspende. Bei der Suche nach begründeten Hilfen zur ethischen Entscheidungsfindung greift Stephan Ernst das Prinzip der Verhältnismäßigkeit als zentrales Kriterium auf, das – mindestens implizit – in der Praxis verantwortlichen Handelns von Ärzten und Pflegern immer schon leitend ist. Dadurch wird es möglich, Entscheidungen in der Medizin zu treffen, die starre prinzipielle Verbote aufbrechen und den realen Situationen und Menschen in ihrer Vielfalt und Individualität gerecht werden, ohne in eine kriterienlose Beliebigkeit zu verfallen. Zugleich können die Möglichkeiten, die sich mit dem technischen Fortschritt in der Medizin bieten, angemessen und abwägend gewürdigt werden. Die 2., aktualisierte und erweiterte Auflage des mittlerweile als Standardwerk etablierten Buches von Stephan Ernst berücksichtigt die jüngsten Entwicklungen (z.B. die Diskussionen um die Herausnahme des § 218 aus dem StGB und ein geplantes Fortpflanzungsgesetz, sowie um Leihmutterschaft, Eizellspende, Geschlechtsumwandlung) und neu erschienene Literatur. In einem Schlusskapitel stellt sie die Frage nach der Bedeutung des christlichen Glaubens für den Bereich des verantwortlichen medizinischen Entscheidens und Handelns und setzt sich u.a. mit dem Transhumanismus auseinander. Ein thematisches Literaturverzeichnis bietet Orientierung für ein vertieftes Eigenstudium.

Autor

Ernst, Stephan

Stephan Ernst

Moraltheologe

Stephan Ernst, geb. 1956, studierte kath. Theologie, Philosophie, Pädagogik und Musikwissenschaft in Frankfurt/Main und Münster. Er promovierte 1986 im Fach Dogmatik bei Peter Hünermann in Tübingen. 1995 erfolgte die Habilitation in Tübingen für das Fach "Theologische Ethik". Von 1999 bis 2022 war er Inhaber des Lehrstuhls für Theologische Ethik - Moraltheologie an der Katholisch-theologischen Fakultät der Universität Würzburg. ​

Thematisch verwandt

Theologische Ethik
Zurück Weiter
Einen Augenblick ...
 

Wir haben diesen Titel auf dem Bestellformular für Sie eingetragen

Weitere Titel einkaufen

Zum Bestellformular

Ein Fehler ist aufgetreten.

Bitte haben Sie einen Augenblick Geduld.
 
Weiter shoppen Zum Warenkorb Sie haben einen Artikel in den Warenkorb gelegt. Weiter shoppen Zur Registrierung Sie müssen registriert sein, um die Merkliste nutzen zu können.

Artikel

Ausgabe

Einzelpreis

Menge

Gesamtpreis

Produktbild