Was fehlt, wenn Gott fehlt? (eBook (PDF))

Martin Walser über Rechtfertigung - theologische Erwiderungen

  • Verlag Herder
  • 1. Auflage 2016
  • virtuell (Internetdatei)
  • 144 Seiten
  • ISBN: 978-3-451-80583-7
  • Bestellnummer: P805838

Walsers Essay "Rechtfertigung, eine Versuchung" hat die Frage, ob der Mensch sich selbst rechtfertigen kann, wieder in die Öffentlichkeit gebracht. Strategien der Selbstrechtfertigung durch Arbeit, Bildung, Kultur, wirtschaftlichen Erfolg greifen für Walser zu kurz. Es fehlt etwas, wenn Gott fehlt. Der Rückgriff auf barocke Bilderwelten des Katholizismus provoziert Kommentare, Rückfragen und Fortschreibungen von katholischen wie evangelischen Theologen.

Mit Beiträgen von Rainer Bucher, Christoph Gellner, Joachim Hake, Ulrich H. J. Körtner, Elke Pahud de Mortanges, Elmar Salmann, Thomas Söding, Magnus Striet, Jan-Heiner Tück, Martin Walser

Herausgeber

Tück, Jan-Heiner

Jan-Heiner Tück

Dogmatiker

Jan-Heiner Tück, geboren 1967, Professor am Institut für Systematische Theologie und Ethik der Universität Wien; Schriftleiter der Internationalen Katholischen Zeitschrift Communio; Initiator der Wiener Poetikdozentur Literatur und Religion.

Produkt wird in den Warenkorb gelegt.
 
Weiter shoppen Zum Warenkorb Sie haben einen Artikel in den Warenkorb gelegt.

Artikel

Ausgabe

Einzelpreis

Menge

Gesamtpreis