Gott als Figur (Gebundene Ausgabe)

Narratologische Analysen biblischer Texte und ihrer Adaptionen

  • Spannendes, aktuelles Thema der Exegese
  • Klärt grundsätzliche Fragen und gibt Impulse
  • Von einer evangelischen Theologin
  • Verlag Herder
  • 1. Auflage 2016
  • Gebunden mit Schutzumschlag
  • 528 Seiten
  • ISBN: 978-3-451-31580-0
  • Bestellnummer: 4315800

Neuer Band in der HBS-Reihe

Mit der Frage nach "Gott als Figur" tritt die biblische Narratologie medias in res. Die traditionelle Frage nach Offenbarung wird in den Beiträgen des Bandes narratologisch gestellt. Es geht um die Fragen: Wie wird Gott erzählerisch vermittelt, wie in Szene gesetzt? Wie wird Gott erzählt, was wird von Gott erzählt? Welche Auswirkungen hat die Inszenierung Gottes auf menschliche Figuren, die erzählte Welt insgesamt? In welchem Verhältnis stehen Erzählstimme und göttliche Figur? Welche Auswirkungen hat die Erzählung von Gott auf den Rezeptionsvorgang der HörerInnen und LeserInnen? Der Band vermittelt neben der Klärung und der Vertiefung literaturtheoretischer und textanalytischer Fragen einen Impuls für die biblische Narratologie.

Herausgeberin

Ute E. Eisen, Dr. theol., Professorin am Institut für Evangelische Theologie der Universität Gießen.

Herausgeberin

Ilse Müllner, geb. 1966, Dr. theol., Professorin für Biblische Theologie am Institut für Katholische Theologie der Universität Kassel.

Thematisch verwandte Produkte

Herders biblische Studien
Zurück Weiter
Produkt wird in den Warenkorb gelegt.
 
Weiter shoppen Zum Warenkorb Sie haben einen Artikel in den Warenkorb gelegt.

Artikel

Ausgabe

Einzelpreis

Menge

Gesamtpreis