Frühchristentum und Kultur (Gebundene Ausgabe)

  • Verlag Herder
  • 1. Auflage 2007
  • Gebunden mit Schutzumschlag
  • 328 Seiten
  • ISBN: 978-3-451-29360-3
  • Bestellnummer: 4293601

Der Band enthält Studien über die Begegnung von Christentum und Antike in der frühen Kaiserzeit. Im Fokus steht die Paideia im Sinn von Wissen und Bildung der griechisch-römischen Kulturtradition. Exegeten, Patrologen, Systematiker und Philologen analysieren das prekäre Verhältnis von Evangelium und Kultur: Wissen und Kompetenz in der griechisch-römischen Welt, Kontinuität, Transformation und Zurückweisung der griechischen Kulturtradition im Frühchristentum sowie schließlich frühes Christentum und Paideia im Urteil von Griechen, Römern und Juden.

Dieser Band ist aus der Reihe "Kommentar zu frühchristlichen Apologeten". Die Bände können als Fortsetzung oder auch einzeln bezogen werden. Nähere Informationen erhalten Sie bei unserem Kundenservice unter der Tel.-Nr. 0049(0)761/2717-300 oder per E-Mail: kundenservice@herder.de

Mit Beiträgen von Norbert Brox, Thomas M. Böhm, Alberto C. Capboscq, Edgar Früchtel, Alfons Fürst, Tobias Georges, Johannes Hoffmann, Michael Lattke, Thomas Lechner, Josef Lössl, Andreas Merkt, Ferdinand R. Prostmeier, Christoph Schubert, Jörg Ulrich, Knut Wenzel, Wolfgang Wischmeyer,

Herausgeber

Ferdinand R. Prostmeier, geb. 1957, Dr. theol., seit 2003 Professor für Bibelwissenschaften - Neutestamentliche Exegese an der Justus-Liebig-Universität Gießen. Mitherausgeber der Reihe "Kommentar zu frühchristlichen Apologeten".

Thematisch verwandte Produkte

Kommentar zu frühchristlichen Apologeten
Zurück Weiter
Produkt wird in den Warenkorb gelegt.
 
Weiter shoppen Zum Warenkorb Sie haben einen Artikel in den Warenkorb gelegt.

Artikel

Ausgabe

Einzelpreis

Menge

Gesamtpreis