• Band 18 der gesammelten Werke Hans Küngs
  • Verlag Herder
  • 1. Auflage 2019
  • Gebunden mit Schutzumschlag und Leseband
  • 672 Seiten
  • ISBN: 978-3-451-35218-8
  • Bestellnummer: P352187

Theologie und Kunst im Gespräch

Für Hans Küng fand Theologie nie im luftleeren Raum statt. Schon früh beschäftigte er sich mit den Beziehungen von Religion zu Literatur, Musik und Kunst. Wie muss sich Theologie im Spiegel der Literatur wahrnehmen? Welche neuen Formen des Umgangs mit Religion hat die Literatur entwickelt? Der vorliegende Band versammelt die einschlägigen Werke Küngs, etwa „Musik und Religion. Mozart – Wagner – Bruckner“, „Kunst und Sinnfrage“ oder „Dichtung und Religion“ (Pascal, Gryphius, Lessing, Hölderlin, Novalis, Kierkegaard, Dostojewski, Kafka) und „Anwälte der Humanität“ (Thomas Mann, Hesse, Böll).

Band 18 der Reihe Hans Küng Sämtliche Werke.

Autor/in

Küng, Hans

Hans Küng

ehemaliger Universitätsprofessor, Gründer der Stiftung Weltethos

Hans Küng, Dr. theol., geb. 1928, bis zum Entzug der Lehrerlaubnis Professor für Dogmatik und Ökumenische Theologie an der Universität Tübingen, anschließend fakultätsunabhängiger Professor für Ökumenische Theologie und Direktor des Instituts für ökumenische Forschung, Gründer der Stiftung Weltethos, zahlreiche Auszeichnungen und Ehrendoktorwürden. Er ist einer der herausragenden Theologen der Gegenwart. Gegenüber Positionen der katholischen Kirche äußert er sich wiederholt kritisch.

Herausgeber/in

Küng, Hans

Hans Küng

ehemaliger Universitätsprofessor, Gründer der Stiftung Weltethos

Hans Küng, Dr. theol., geb. 1928, bis zum Entzug der Lehrerlaubnis Professor für Dogmatik und Ökumenische Theologie an der Universität Tübingen, anschließend fakultätsunabhängiger Professor für Ökumenische Theologie und Direktor des Instituts für ökumenische Forschung, Gründer der Stiftung Weltethos, zahlreiche Auszeichnungen und Ehrendoktorwürden. Er ist einer der herausragenden Theologen der Gegenwart. Gegenüber Positionen der katholischen Kirche äußert er sich wiederholt kritisch.

Herausgeber/in

Schlensog, Stephan

Stephan Schlensog

Generalsekretär der Stiftung Weltethos

Stephan Schlensog, geb.1958, Dr. theol., Generalsekretär der Stiftung Weltethos.

Thematisch verwandte Produkte

Hans Küng Sämtliche Werke
Weltethos

Weltethos

Hans Küng, Stephan Schlensog

Gebundene Ausgabe

80,00 €

Lieferbar in 1-3 Werktagen

Islam

Islam

Hans Küng, Stephan Schlensog

Gebundene Ausgabe

110,00 €

Lieferbar in 1-3 Werktagen

Christentum

Christentum

Hans Küng, Stephan Schlensog

Gebundene Ausgabe

95,00 €

Lieferbar in 1-3 Werktagen

Judentum

Judentum

Hans Küng, Stephan Schlensog

Gebundene Ausgabe

85,00 €

Lieferbar in 1-3 Werktagen

Spurensuche

Spurensuche

Hans Küng, Stephan Schlensog

Gebundene Ausgabe

75,00 €

Lieferbar in 1-3 Werktagen

Theologie im Aufbruch

Theologie im Aufbruch

Hans Küng, Stephan Schlensog

Gebundene Ausgabe

60,00 €

Lieferbar in 1-3 Werktagen

Christentum und Weltreligionen

Christentum und Weltreligionen

Hans Küng, Stephan Schlensog

Gebundene Ausgabe

80,00 €

Lieferbar in 1-3 Werktagen

Glaube und Naturwissenschaft

Glaube und Naturwissenschaft

Hans Küng

Gebundene Ausgabe

65,00 €

Lieferbar in 3-5 Werktagen

Ewiges Leben?

Ewiges Leben?

Hans Küng, Stephan Schlensog

Gebundene Ausgabe

70,00 €

Lieferbar in 1-3 Werktagen

Existiert Gott?

Existiert Gott?

Hans Küng

Gebundene Ausgabe

95,00 €

Lieferbar in 1-3 Werktagen

Christ sein

Christ sein

Hans Küng

Gebundene Ausgabe

80,00 €

Lieferbar in 1-3 Werktagen

Philosophie – Theologie

Philosophie – Theologie

Hans Küng, Stephan Schlensog

Gebundene Ausgabe

80,00 €

Lieferbar in 1-3 Werktagen

Produkt wird in den Warenkorb gelegt.
 
Weiter shoppen Zum Warenkorb Sie haben einen Artikel in den Warenkorb gelegt.

Artikel

Ausgabe

Einzelpreis

Menge

Gesamtpreis