Daniel Bogner

 
Bogner, Daniel
Daniel Bogner Foto: Privat

Daniel Bogner (*1972), aufgewachsen in Neumarkt i.d.Opf., Studium der Theologie, Philosophie und Politikwissenschaft in Münster und Fribourg, abgeschlossen mit einem theologischen Lizentiat zu Carl Schmitt bei Johann Baptist Metz. Promotionsstudium zu Michel de Certeau in Paris, Habilitation in christlicher Sozialethik an der Universität Münster. Kollegiat am Max-Weber-Kolleg in Erfurt und am Exzellenzcluster Religion und Politik der Universität Münster. Seit 2014 Professor für Moraltheologie und Ethik an der Theologischen Fakultät der Universität Fribourg/CH. Zuvor tätig als Menschenrechtsreferent im Sekretariat der Deutschen Bischofskonferenz, zu dieser Zeit Mitglied im Kuratorium des Deutschen Instituts für Menschenrechte und im Forum Menschenrechte. Vortragstätigkeit zu vielen theologischen und sozialethischen Themen und Redaktionsmitglied des theologischen Online-Feuilletons feinschwarz.net. Verheiratet und Vater dreier Kinder. 

Artikel

Verlagsangebot

Bücher : Daniel Bogner auf Herder.de

Über die Bücher von Daniel Bogner informiert Sie der Verlag auf der Herder-Autorenseite: Jetzt weiterstöbern.

Anzeige: Eberhard Schockenhoff: Kein Ende der Gewalt? Friedensethik für eine globalisierte Welt