Heimweh nach Herrlichkeit (eBook (EPUB))

Ein Trappist über die Fülle des Lebens

  • Verlag Herder
  • 1. Auflage 2021
  • virtuell (Internetdatei)
  • 176 Seiten
  • ISBN: 978-3-451-82020-5
  • Bestellnummer: P820209

Eine Theologie der Erinnerung gegen die Einsamkeit

Unsere Identität als Christen nährt sich aus der Erinnerung, ist sich Erik Varden, ehemaliger Trappisten-Abt in England und Bischof von Trondheim, sicher. An wichtigen Stellen schärfen die Bibel und die Liturgie der Kirche ein, sich zu erinnern: Gedenke, dass du Staub bist! Tut dies zu meinem Gedächtnis! In seinem Buch legt Varden diese biblischen Aufforderungen aus und zieht verblüffende und beeindruckende Verbindungslinien zu Texten und Erfahrungen moderner Dichter und Musiker. So werden etwa Mahlers Auferstehungssinfonie oder die berührende Geschichte einer französischen Resistance-Kämpferin zu einem Schlüssel zum Verständnis von Vergebung, Glaube, ewigem Leben. Erfahrungsgesättigt und in einer existenziellen Tiefe erinnert Erik Varden den Leser an sein »Heimweh nach Herrlichkeit«, das das Leben aus der Fülle Gottes auslöst und stillt.

Übersetzt von Bernardin Schellenberger

Mit einem Vorwort von Erling Kagge

Autor

Erik Varden OCSO, geb. 1974, studierte Theologie in Cambridge, Paris und Rom. Der gebürtige Norweger ist Abt des englischen Trappistenklosters Mount Saint Bernard Abbey und gefragter Prediger, geistlicher Begleiter und Buchautor. Seit Oktober 2020 Bischof von Trondheim.

Thematisch verwandte Produkte

Spirituell leben
Zurück Weiter
Produkt wird in den Warenkorb gelegt.
 
Weiter shoppen Zum Warenkorb Sie haben einen Artikel in den Warenkorb gelegt.

Artikel

Ausgabe

Einzelpreis

Menge

Gesamtpreis