Tradition und Erneuerung der christlichen Sozialethik in Zeiten der Modernisierung (Kartonierte Ausgabe)

  • Verlag Herder
  • 1. Auflage 2012
  • Kartoniert
  • 330 Seiten
  • ISBN: 978-3-451-30611-2
  • Bestellnummer: 4306114

Mit der Entstehung der christlichen Sozialethik im 19. Jahrhundert gelang die Fortschreibung grundlegender christlicher Orientierungen in den veränderten Kontexten moderner Lebenswelt. Dieses Buch analysiert die Geschichte und das Umfeld der neuen sozialethischen Konzepte und Ethosformen und fragt danach, welche Zukunft sozialethische Positionen unter den kulturellen und ökonomischen Bedingungen des 21. Jahrhundert haben können.

Mit Beiträgen von Jörg Althammer, Nils Goldschmidt, Detlef Grieswelle, André Habisch, Michael Hochgeschwender, Martin Honecker, Hanns Jürgen Küsters, Birger P. Priddat, Bernhard Schneider, Frank Zschaler, Rudolf Uertz

Herausgeber

Professor Hanns Jürgen Küsters ist Hauptabteilungsleiter Wissenschaftliche Dienste der Konrad-Adenauer-Stiftung. Er lehrt außerdem als Politologie an der Universität Bonn und ist der führende Zeithistoriker zum Thema.

Herausgeber

Referent in der Konrad-Adenauer-Stiftung (bis 2012) ist Professor für Politikwissenschaft an der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt.

Herausgeber

André Habisch ist Professor für Christliche Gesellschaftslehre (Kath. Universität Eichstätt).

Thematisch verwandte Produkte

Christliche & religiöse Bücher
Zurück Weiter
Produkt wird in den Warenkorb gelegt.
 
Weiter shoppen Zum Warenkorb Sie haben einen Artikel in den Warenkorb gelegt.

Artikel

Ausgabe

Einzelpreis

Menge

Gesamtpreis