Glückwünsche und Sprüche zur Kommunion

Bei der Feier der Erstkommunion empfangen die Kinder einer Gemeinde zum ersten Mal die Heilige Kommunion. Dies geschieht traditionell am ersten Sonntag nach Ostern, dem sogenannten „Weißen Sonntag“. Ab diesem Tag dürfen die Kinder regelmäßig in der Messe die Kommunion empfangen und werden so Teil der Gemeinschaft Jesu.

Kommunion
© kna

Damit Taufpaten, Eltern, Verwandte und Bekannte dem Kommunionkind nicht nur ein Geschenk, sondern auch viele schöne und wertvolle Erinnerungen mit auf den Weg geben können, haben wir auf dieser Seite vielfältige Glückwünsche, Sprüche und Gebete zur Erstkommunion zusammengestellt.

Die Erstkommunion ist der festliche Beginn
eines einzigartigen Lebens mit Gott.
Im heiligen Mahl kommt Gott durch Jesus zu dir.
Du lässt Jesus in dein Herz und in dein Leben.
Er nimmt dich mit seiner unendlichen Liebe auf.
Elmar Gruber

Da trat Jesus auf sie zu und sagte zu ihnen:
Mir ist alle Macht gegeben im Himmel und auf der Erde.
Darum geht zu allen Völkern und macht alle Menschen
zu meinen Jüngern; tauft sie auf den Namen des Vaters
und des Sohnes und des Heiligen Geistes,
und lehrt sie, alles zu befolgen, was ich euch
geboten habe.
Seid gewiss: Ich bin bei euch
alle Tage bis zum Ende der Welt.
Matthäus 28,18–20

Denn wo zwei oder drei in meinem Namen versammelt sind,
da bin ich mitten unter ihnen.
Matthäus 18,20

Lass mich deinen Segen spüren, guter Gott, durch ein
Wort oder eine Geste, durch ein Bild oder ein Lied.
Treffe mich, berühre mich, gehe mir nach.
Segne mich und schenke mir die Gewissheit:
Ich bin gemeint.
Roland Breitenbach

Segne meine Hände, o Gott,
damit ich Gutes tue, soweit ich kann.
Segne meine Füße, damit ich gehe,
wohin du mich führen willst.
Segne meinen Mund,
damit meine Worte helfen und trösten.
Amen.
Julia Knop

Ich bin das Licht der Welt. Wer mir
nachfolgt, wird nicht in der Finsternis
umhergehen, sondern wird das Licht
des Lebens haben.
Johannes 8,12

Dies ist der Tag, den der Herr gemacht hat;
wir wollen jubeln und uns an ihm freuen.
Psalm 118,24

Mögest du immer Arbeit haben, für deine Hände etwas zu tun.
Mögest du immer Geld in der Tasche haben, eine Münze oder zwei.
Immer möge das Sonnenlicht auf deinem Fenstersims schimmern
und in deinem Herzen die Gewissheit wohnen, dass ein Regenbogen
auf den Regen folgt.
Die gute Hand eines Freundes möge dir immer nahe sein, und Gott
möge dir dein Herz mit Freude erfüllen und deinen Geist ermuntern,
dass du singst.
Irischer Segenswunsch

Der Herr sei vor dir,
um dir den rechten Weg zu zeigen.

Er sei neben dir,
um dich in die Arme zu schließen
und dich zu schützen
gegen Gefahren von links und rechts.

Er sei hinter dir,
um dich zu bewahren
vor der Heimtücke böser Menschen.

Er sei unter dir,
um dich aufzufangen, wenn du fällst,
und dich aus der Schlinge zu ziehen.

Er sei in dir,
um dich zu trösten,
wenn du traurig bist.

Der Herr sei über dir,
um dich zu segnen.
Segensgebet aus dem 4. Jahrhundert

Das Leben schenke dir Freude.
Die Liebe halte ihre
schützende Hand über dich.
Und der Regenbogen
der Freundschaft
leuchte über dir.
Frank Hartmann

Liebe umgebe dich wie Luft,
die du atmest.
Fröhlichkeit bewege dich
wie Wind ein Segelschiff.
Und Vertrauen leite dich
sicher durch jeden Sturm.
Frank Hartmann

Sei gesegnet mit der
lebendigen Frische des Wassers.
Sei gesegnet mit
der fröhlichen Kraft des Windes.
Sei gesegnet mit der
liebevollen Wärme der Sonne.
Lebe behütet unter dem
strahlenden Regenbogen.
Frank Hartmann

Als Gott die Welt erschuf, machte er als Erstes die Großzügigkeit.
Das hatte praktische Gründe. Er wollte aus dem Vollen schöpfen.
Er legte fünf Erbsen in eine Schote (manchmal sogar sieben), statt einer.
Er hängte mehr Kirschen in den Baum, als er je hätte essen können.
Das Meer füllte er randvoll, und mit Sternen warf er um sich.
Dem Menschen gab er zehn Finger und der Fliege tausend Augen.
„Wenn schon, denn schon“, dachte er und rief: „Weitermachen!“
Susanne Niemeyer

Applaus
Applaus für den Zitronenfalter
und für die Schäfchenwolken
in ihrem bettlakenhellen Weiß.
Applaus für den Lavendel
und für die Honigblume,
unmöglich zu sagen, wer süßer duftet.
Applaus für die Echse in ihrem smaragden Kleid,
für Regentropfen und Eichenlaub.
Applaus für die Kirschblütenbötchen im Wasserlauf
und für das goldene Haar der Gerste.
Applaus für den blank gelutschten Kieselstein
und für die Wassernymphe in ihrem Versteck.
Applaus für Himmel und Erde
und alles dazwischen auch.
Susanne Niemeyer

Total toll,
welche Ideen Gott so alles hat.
Der rote Apfel
und die krumme Banane.
Die schwarzen Punkte in der Kiwi
und die Blätter an der Erdbeere.
Eine stachelige Beere
und eine glatte Mango.
Ein harter Kirschkern
und eine weiche Himbeere.
Eine saure Zitrone
und eine süße Nektarine.
Eine kleine Nuss
und eine große Melone.
Gott hat alles so vielfältig erdacht.
Ein bunter Obstkorb.
Und mittendrin, da bin auch ich.
Kerstin und Marcus C. Leitschuh

Jesus aber rief die Kinder zu sich
und sagte: Lasst die Kinder zu mir kommen
und hindert sie nicht daran!
Denn solchen wie ihnen gehört das Reich Gottes.
Lukas 18,16

Der Herr segne dich.
Er erfülle deine Füße mit Tanz
und deine Arme mit Kraft.
Er erfülle dein Herz mit Zärtlichkeit
und deine Augen mit Lachen.
Er erfülle deine Ohren mit Musik
und deine Nase mit Wohlgerüchen.
Er erfülle deinen Mund mit Jubel
und dein Herz mit Freude.
Er gebe uns allen immer neu die Kraft,
der Hoffnung ein Gesicht zu geben.
Es segne dich der Herr.
Amen.
Aus Afrika

Der Herr segne dich
und behüte dich.
Der Herr lasse sein Angesicht
über dich leuchten
und sei dir gnädig.
Der Herr wende sein Angesicht
dir zu und schenke dir Frieden.
Numeri 6,24–26

Während des Mahls nahm Jesus das Brot und sprach den Lobpreis;
dann brach er das Brot, reichte es den Jüngern und sagte:
Nehmt und esst; das ist mein Leib.
Dann nahm er den Kelch, sprach das Dankgebet,
gab ihn den Jüngern und sagte:
Trinkt alle daraus; das ist mein Blut des Bundes,
das für viele vergossen wird zur Vergebung der Sünden.
Matthäus 26,26–28

Brot und Wein schenkt Jesus mir.
Liebe und Segen sind sein Geschenk an mich.
Ich darf sie annehmen.
Mit offenen Händen und einem offenen Herzen.
Kerstin und Marcus C. Leitschuh

Wenn ich im Bett liege, auf den Bus warte,
mit meinen Freunden in den Sonnenuntergang blicke …
will ich mich immer wieder daran erinnern:
Du gibst mir so viel – jeden Tag, jede Stunde!
Ich möchte nie vergessen:
Es ist nicht selbstverständlich,
sondern ein Geschenk von dir.
Danke, Gott, für deine vielen Geschenke!
Stephan Sigg

Lieber Gott,
es gibt Leute, die wissen genau,
was du magst
und was du willst
und was du denkst,
die wissen, wie man leben soll
und wie nicht.
Ich glaube ihnen nicht.
Ich glaube, du bist ganz anders.
Ich glaube, du hast das weiteste Herz,
das es gibt.
Ich glaube, du bist glücklich,
wenn Leute andere
Leute glücklich machen.
So einfach, glaube ich, ist das.
Amen.
Susanne Niemeyer

Gott, du hast mich geschaffen.
Ich danke dir, dass du mich so
wunderbar gemacht hast.
Ich freue mich an meinem Leib,
an meinem Geist, der immer neue
Ideen hat, und an den Fähigkeiten,
die du mir geschenkt hast.
Du bist der Schöpfer. Deine Hand
hat mich gestaltet und
formt mich Tag für Tag.
Und du bist mein Vater,
der mich hält,
der mir den Rücken stärkt,
der mir Mut macht,
mein eigenes Leben zu wagen.
Ich weiß, dass du immer bei mir bist.
Amen.
Anselm Grün

Gott, steck mich auch
an diesem Tag an
mit deinem Heiligen Geist.
Weck in mir
die Leidenschaft fürs Leben,
für andere, für die Welt.
Amen.
Stephan Sigg

Kein Mensch auf dieser Welt
wird jemals so sein wie du,
das erleben, was du erlebst.
Niemand wird glauben wie du,
hoffen wie du, lieben wie du.
Du bist ein Original,
unverwechselbar, einzigartig.
Ein Wunder, das im Augenblick
deiner Geburt begonnen hat,
dein Leben.
Mit deinen Empfindungen,
Gedanken, Gefühlen,
Worten bist du ein Wunder!
Amen.
Petra Focke/Hermann Josef Lücker

Ich will beten und bitten,
dass mein Schultag gut verläuft.
Ich will beten und hoffen,
dass ich Freude erlebe.
Ich will beten und lieben,
die ich gern habe.
Ich will beten und verzeihen,
dem, der mir wehtut.
Ich will beten und fragen,
was mich beschäftigt.
Ich will beten und staunen,
was die Welt zu bieten hat.
Ich will beten und glauben,
dass Gott bei mir ist
an diesem Tag.
Amen.
Kerstin und Marcus C. Leitschuh

Egal, welchen Weg du gehst
und was er dir abverlangt –
es ist dein Weg!
Geh ihn mutig, achtsam und in Liebe.
Und im Vertrauen auf deinen Gott.
Amen.
Frank Hartmann

Ich fühl mich grad so
quietschlebendig, guter Gott:
meine Arme und Beine,
meine Hände und Füße,
mein Kopf und mein Bauch und
mein Rücken, alles ist voller Leben.
Ich möchte hüpfen
und rennen und tanzen.
Ich rieche den Duft der Blumen,
ich sehe die Sonne am Himmel,
ich höre das Gezwitscher der Vögel.
Alles ist voller Leben.
Und ich bin mittendrin.
Wie schön ist deine Welt, guter Gott,
wie wunderbar hast du alles geschaffen!
Danke, guter Gott!
Amen.
Julia Knop

Gott sei über dir,
um dich zu behüten.
Gott sei vor dir,
um dir den rechten Weg zu zeigen.
Gott sei neben dir,
um dich zu beschützen gegen Gefahren
von links und von rechts.
Gott sei hinter dir,
um dich zu bewahren
vor der Heimtücke böser Menschen.
Gott sei unter dir,
um dich aufzufangen,
wenn du fällst.
Gott sei in dir, um dich zu trösten,
wenn du traurig bist.
Amen.
Irischer Segenswunsch

Herr, gib mir einen
neuen Himmel und eine neue Erde.
Lass mich staunen,
als sei dieser Tag
der erste meines Lebens.
Gib mir die Freude des Anfangs,
das Glück einer frohen Erwartung,
den Mut der ersten Schritte
auf einem neuen Weg.
Lass mich alle Dinge und Menschen
mit deinen Augen sehen:
das Geheimnis hinter den Dingen,
das Geheimnis in dem Menschen.
Mach aus mir
einen dankbaren Menschen.
Amen.
Stefan Jürgens

Ich will ich sein, ich brauch keine Likes
von wildfremden Leuten,
ich brauche kein Selfie mit Döner in scharf.
Ich will ich sein,
will nicht mit der Meute heulen,
nicht mit Coolness liebäugeln,
dem Trend mich nicht beugen.
Ich will ich sein, ich mag meine Nase,
auch wenn sie krumm ist.
Ich hab ein paar Macken,
auch wenn das dumm ist, ich lache zu laut
und rede zu leise, ich denke mir Sachen,
die keiner versteht.
Ich kuschle heimlich mit meinem Plüschwal
und manchmal träum ich ein Nachtgebet.
Ich will ich sein,
will nicht mit der Meute heulen,
nicht mit Coolness liebäugeln,
dem Trend mich nicht beugen.
Ich will ich sein, glaubt mir, das geht.
Amen.
Susanne Niemeyer

Du bist ganz groß
und bist auch
im ganz Kleinen.
Du bist im Kirschkern.
Und in der Sonne.
Du schaust auf mich herab
und stehst neben mir.
Du gehst mit mir auf meinen Wegen,
vor mir, hinter mir, an meiner Seite.
Amen.
Kerstin und Marcus C. Leitschuh

Jesus,
du hast wunderbare Worte gesagt,
um mir zu zeigen, wer du für mich bist.
Du hast gesagt,
dass du das Brot des Lebens bist,
das wahre Brot,
das vom Himmel herabgekommen ist.
Du bist wie Brot,
das mir Kraft gibt für den Weg.
Das mich stärkt,
wenn ich mich kraftlos fühle.
Du stillst meinen Hunger nach Leben,
nach Liebe.
Wenn ich dich spüre,
dann brauche ich meinen Hunger
nicht mit Essen zuzustopfen,
dann kann ich genießen,
was ich zu mir nehme.
Amen.
Anselm Grün

Lieber Gott,
wir Menschen sind nicht gern allein.
Wir brauchen andere,
die uns helfen und zu uns halten.
Menschen, die uns gernhaben
und uns stärken,
wenn wir uns schwach fühlen.
Menschen, mit denen wir Spaß haben
und lachen können.
Vielen Dank dafür,
dass ich solche Menschen kenne.
Hilf du, dass jeder Mensch wenigstens
einen guten Freund hat.
Und hilf mir, dass ich ein guter Freund
für andere bin.
Amen.
Christine Merz

Bücher zum Thema

Alles Gute zur Erstkommunion. Glückwunschkarte Markiewicz, Izabella

Alles Gute zur Erstkommunion

Izabella Markiewicz

Kartonierte Ausgabe

4,99 €

Lieferbar in 1-3 Werktagen

Meine Erstkommunion. Erinnerungsalbum klein Markiewicz, Izabella

Meine Erstkommunion

Izabella Markiewicz

Gebundene Ausgabe

12,00 €

Lieferbar in 1-3 Werktagen

Meine Erstkommunion. Gebete, Geschichten und Segenswünsche Markiewicz, Izabella

Meine Erstkommunion

Izabella Markiewicz

Gebundene Ausgabe

10,00 €

Lieferbar in 1-3 Werktagen

Meine Erstkommunion. Erinnerungsalbum groß Markiewicz, Izabella

Meine Erstkommunion

Izabella Markiewicz

Gebundene Ausgabe

20,00 €

Lieferbar in 1-3 Werktagen

Meine Erstkommunion  . Geschichten, Gebete und Segenswünsche Riedl, Irmi

Meine Erstkommunion

Irmi Riedl

Gebundene Ausgabe

10,00 €

Lieferbar in 1-3 Werktagen

Matteo, das Leben und der liebe Gott Hartmann, Frank

Matteo, das Leben und der liebe Gott

Frank Hartmann, Dorothée Böhlke

Gebundene Ausgabe

12,00 €

Lieferbar in 1-3 Werktagen

Ein Segenswunsch für dich zum Aufhängen Hartmann, Frank

Ein Segenswunsch für dich zum Aufhängen

Frank Hartmann, Irmi Riedl

Gebundene Ausgabe

8,50 €

Lieferbar in 1-3 Werktagen

Meine Erstkommunion. Erinnerungsalbum klein Riedl, Irmi

Meine Erstkommunion

Irmi Riedl

Gebundene Ausgabe

10,00 €

Lieferbar in 1-3 Werktagen

auch erhältich als Gebundene Ausgabe

Für einen Wunsch zur Erstkommunion. Karte für ein Geldgeschenk Riedl, Irmi

Für einen Wunsch zur Erstkommunion

Irmi Riedl

Kartonierte Ausgabe

5,00 €

Lieferbar in 1-3 Werktagen

Die schönsten Gebete zur Erstkommunion. 50 Karten Riedl, Irmi

Die schönsten Gebete zur Erstkommunion

Irmi Riedl

Box

10,00 €

Lieferbar in 1-3 Werktagen

Meine Erstkommunion. Erinnerungsalbum groß Riedl, Irmi

Meine Erstkommunion

Irmi Riedl

Gebundene Ausgabe

17,00 €

Lieferbar in 1-3 Werktagen

auch erhältich als Gebundene Ausgabe

Meine Klebezettel. Volle Fahrt voraus! Göhlich, Susanne

Meine Klebezettel

Susanne Göhlich

Papeterie

4,99 €

Lieferbar in 1-3 Werktagen

Artikel zum Thema

Produkt wird in den Warenkorb gelegt.
 
Weiter shoppen Zum Warenkorb Sie haben einen Artikel in den Warenkorb gelegt.

Artikel

Ausgabe

Einzelpreis

Menge

Gesamtpreis