Anthropologische Schriften I (Gebundene Ausgabe)

Frühe anthropologische Schriften 1903-1906

  • Einblick in Montessoris frühe wissenschaftliche Lehr- und Forschungstätigkeit
  • Bisher unveröffentlichte oder nur schwer zugängliche Schriften
  • Verlag Herder
  • 1. Auflage 2019
  • Gebunden mit Schutzumschlag und Leseband
  • 616 Seiten
  • ISBN: 978-3-451-32511-3
  • Bestellnummer: 4325114

Montessoris Forschungstätigkeit

In diesem Band sind kleinere Schriften Maria Montessoris gesammelt, die sie im Rahmen ihrer wissenschaftlichen Karriere an der Universität und anderen Hochschulen in Rom in den Jahren 1903 bis 1906 veröffentlicht hat, darunter auch die Untersuchungen, aufgrund derer ihr die Lehrbefugnis an der Universität Rom für den Bereich „Pädagogische Anthropologie“ zuerkannt wurde. Teilweise handelt es sich um Vorlesungen, die sie im Rahmen ihrer akademischen Lehrtätigkeit gehalten hat, oder um andere Vorträge, aber auch um wissenschaftliche Berichte über eigene empirische Forschungen. So werden zum Beispiel Montessoris „Vorlesungen zur Pädagogischen Anthropologie“ aus dem Studienjahr 1905/1906 hier erstmals veröffentlicht.

Der Band enthält u. a. folgende Beiträge Maria Montessoris:

- Die Pädagogische Anthropologie – Eine Vorlesung für die Philosophiestudenten der Universität Rom (1903)

- Über die anthropometrischen Merkmale in Relation zu den intellektuellen Hierarchien bei Schulkindern (1904)

- Physische Merkmale der jungen Frauen aus dem Latium (1905/1906)

- Die Bedeutung der regionalen Ethnologie in der Pädagogische Anthropologie (1906)

- Vorlesungen über pädagogische Anthropologie (1905/1906)

Autorin

Montessori, Maria

Maria Montessori

Ärztin und Pädagogin

Maria Montessori (1870–1952), Ärztin und Pädagogin. Eröffnete 1907 das erste reformpädagogische Kinderhaus in Rom. Wissenschaftliche und publizistische Arbeiten; weltweite Vortragsreisen und Ausbildungskurse. Ihre Pädagogik ist einer der verbreitetsten und international anerkannten reformpädagogischen Ansätze.

Herausgeber

Dr. phil. Harald Ludwig, geb. 1940 in Köln, Professor (em.) für Erziehungswissenschaft mit Schwerpunkt Reformpädagogik/Montessori-Pädagogik an der Universität Münster und langjähriger Leiter des dortigen wissenschaftlichen Montessori-Zentrums. Mitherausgeber der deutschen Zeitschrift „Montessori“ und des internationalen Montessori-Magazins „Communications“. Internationale Verlags- und Publikationstätigkeit.

Thematisch verwandte Produkte

Maria Montessori - Gesammelte Werke
Zurück Weiter
Bitte haben Sie einen Augenblick Geduld.
 
Weiter shoppen Zum Warenkorb Sie haben einen Artikel in den Warenkorb gelegt. Weiter shoppen Zur Registrierung Sie müssen registriert sein, um die Merkliste nutzen zu können.

Artikel

Ausgabe

Einzelpreis

Menge

Gesamtpreis