Anzeige
Anzeige: Politi: Im Auge des Sturms

Nr. 5/2021

Inhalt

Sie werden das vermutlich in Ihrem Alltag auch schon bemerkt haben: Die Gereitzheit nimmt zu. Immer häufiger erlebt man, bei sich oder den Mitmenschen, dass die Nerven scheinbar blank liegen, dass selbst Kleinigkeiten, die früher vielleicht belächelt worden wären, zum Konflikt führen. Die Coronapandemie und die Konsequenzen, vor allem die Unsicherheit und Ungewissheit, machen uns zu schaffen. Papst Franziskus hat dafür einen "Impfstoff" parat: Geschwisterlichkeit. Wie zentral dieser Begriff für ihn ist und was sich dahinter genau verbirgt, das beschreibt Stefan von Kempis in seinem Leitartikel. Dabei geht es auch um eine Reise, die selbst für einen reiseerfahrenen Mann wie den Papst nicht selbstverständlich ist – mehr dazu auch in den Zitaten.

Gudrun Sailer spricht über eine ganz bestimmte Truppe, die viele Menschen automatisch mit dem Vatikan und mit dem Papst verbinden: die Schweizergarde. Sie wirft einen Blick auf die Geschichte der Garde und zeigt auf, dass sich hinter den berühmten bunten Uniformen eine moderne Truppe verbirgt, die an die Herausforderungen unserer heutigen Zeit perfekt angepasst wurde. Lassen Sie sich bei der Lektüre mitnehmen in längst vergangene Jahrhunderte und den Reiz, den der Vatikan immer wieder ausstrahlt.

Inhalt:

DAS THEMA: Päpstlicher Impfstoff 

IM WORTLAUT: In Abrahams Land

RÖMISCHE NOTIZEN: Die Schweizer des Vatikans

HEILIGE DES MONATS: Päpstlicher Trendsetter

WORT FÜR DEN WEG: Geht hinaus!