Ein neuer Geist

Mit dem Dekret Postquam Summus Pontifex der Kongregation für den Gottesdienst und die Sakramentenordnung ist die Übersetzung liturgischer Texte und Bücher in die Volkssprachen neu geregelt worden. Was hat sich geändert und welche Kontinuitäten gibt es?

Verschiedensprachige Messbücher im Regal einer Bibliothek
In der Bibliothek des Deutschen Liturgischen Instituts findet man liturgische Bücher unterschiedlichster Sprachen. Auf deren Neubesetzungen wird das neue Dekret „Postquam Summus Pontifex“ künftig unmittelbare Auswirkungen haben.© 2021, KNA GmbH, www.kna.de, All Rights Reserved

Diesen Artikel jetzt lesen!

Im Abo

3 Hefte + 3 Hefte digital 0,00 €
danach 91,35 € für 21 Ausgaben pro Jahr + Digitalzugang
inkl. MwSt., zzgl. 19,95 € Versand (D)

3 Hefte digital 0,00 €
danach 86,10 € für 21 Ausgaben pro Jahr im Digitalzugang
inkl. MwSt.,

Sie haben ein Abonnement? Anmelden