M&M: Some Reflections

Zusammenfassung / Summary

Dies ist meine persönliche und subjektive, daher für einige hinterfragbare, Einschätzung der Hauptpunkte dieser Aufsatzsammlung. Ich beurteile die minimalistische Welle der Bibelwissenschaft als ein entschieden männliches und europäisches (oder eurozentrisches) Projekt. Ich kritisiere den Anspruch seiner Vertreter für eine theoretische Erneuerung der biblischen Geschichte und Historizität. Die Frage der Objektivität / Subjektivität wird zusammen mit einem kurzen Abschnitt über die Terminologie und die sich daraus ergebenden Bedenken hinsichtlich der Politisierung von Bibeln und der Biblisierung der Politik erörtert.

Dieser Artikel ist leider nicht online verfügbar