Autoren

Bonaventura

Bonaventura

Foto: KNA - lizenzpflichtig

Bonaventura

Bonaventura, 1217 oder 1221 in Bagnoregio als Johannes Fidanza geboren, Zeitgenosse des Thomas von Aquin und sein Kollege an der Pariser Sorbonne, siebter und nach dem Ordensgründer Franziskus wohl bedeutendster Generalminister der Franziskaner, der den Orden auf eine feste und dauerhafte institutionelle Basis stellte, war einer der bedeutendsten Philosophen und Theologen des 13. Jahrhunderts. 1273 ernannte ihn Gregor X. zum Kardinalbischof von Albano und übertrug ihm die Vorbereitung des Zweiten Konzils von Lyon, das die Unionsverhandlungen mit der griechisch-orthodoxen Kirche zum Abschluss bringen sollte. In Lyon verstarb er am 15. Juli 1274. Am 14. April 1482 wurde er durch Sixtus IV. heiliggesprochen und 1588 durch Sixtus V. als Doctor seraphicus zum Kirchenlehrer erklärt.

Bücher, Artikel, Lesungen, Meldungen

Quaestiones disputatae De scientia Christi. Über das Wissen Christi. Lateinisch - Deutsch. Übersetzt und eingeleitet von Andreas Speer
Lateinisch - Deutsch. Übersetzt und eingeleitet von Andreas Speer
Bonaventura (Autor)
Gebundene Ausgabe
Band 52
45,00 €
Lieferbar in 1-3 Werktagen

Autoren

Produkt wird in den Warenkorb gelegt.
 
Weiter shoppen Zum Warenkorb Sie haben einen Artikel in den Warenkorb gelegt.

Artikel

Ausgabe

Einzelpreis

Menge

Gesamtpreis