Die Öffnung der Welt (Kartonierte Ausgabe)

Eine Globalgeschichte des Hellenismus

  • Zwischen Persepolis und Rom: eine Globalgeschichte des Hellenismus
  • - Der große Wurf von einem international renommierten Meister seines Fachs setzt neue Maßstäbe und Epochengrenzen
  • wbg Paperback in der Verlag Herder GmbH
  • 1. Auflage 2022
  • Kartoniert
  • 544 Seiten
  • ISBN: 978-3-534-27401-7
  • Bestellnummer: P3274016

Alexander der Große öffnete die Grenzen nach Osten, bis ans Ende der Welt, bis nach Indien. Mit ihm beginnt die Vernetzung großer Teile Europas, Asiens und Nordafrikas und das lange Zeitalter des Hellenismus. Bis in das Rom Kaiser Hadrians im 2. Jh. n.Chr. verfolgt Angelos Chaniotis die Spuren des kulturellen Austauschs, der Europa bis heute prägt.

Übersetzt von Martin Hallmannsecker

Autor

Prof. Dr. Angelos Chaniotis studierte von Geschichte, Archäologie und Klassische Philologie an der Universität Athen sowie Alte Geschichte, Klassische Archäologie sowie Ur- und Frühgeschichte an der Universität Heidelberg. Er hat mehrere Auszeichnungen erhalten, darunter der Anneliese Maier-Forschungspreis von der Alexander von Humboldt-Stiftung und der Landesforschungspreis Baden-Württemberg.

Thematisch verwandt

Archäologische Bücher
Zurück Weiter
Cover-Download CoverJPEG3D
Bitte haben Sie einen Augenblick Geduld.
 
Weiter shoppen Zum Warenkorb Sie haben einen Artikel in den Warenkorb gelegt. Weiter shoppen Zur Registrierung Sie müssen registriert sein, um die Merkliste nutzen zu können.

Artikel

Ausgabe

Einzelpreis

Menge

Gesamtpreis

Produktbild