Ermöglichte Vergebung (Gebundene Ausgabe)

Zur bibeltheologischen Fundierung eines zentralen Begriffs christlicher Ethik

  • umfassende biblischtheologische Fundierung eines Zentralbegriffs christlicher Ethik

  • Verlag Herder
  • 1. Auflage 2018
  • Gebunden
  • 408 Seiten
  • ISBN: 978-3-451-38084-6
  • Bestellnummer: P380840

Konturen eines christlichen Vergebungsbegriffs

Der Autor unterzieht die biblischen Aussagen zu interpersonaler Vergebung einer systematischen Analyse, um dadurch die Konturen eines christlichen Begriffs von Vergebung zu gewinnen. Dabei wird nicht nur nach Voraussetzung und Reichweite von Vergebung gefragt, sondern auch nach den Bedingungen ihrer Ermöglichung, soll die Aufforderung zur Vergebung nicht zur Überforderung des Menschen werden. Es zeigt sich, dass der Anspruch, Vergebung unbedingt zu suchen und zu gewähren, im biblischen Zeugnis unzertrennlich mit der fundamentalen Erfahrung göttlicher Zuwendung verknüpft ist, die dem Menschen Vergebung grundsätzlich ermöglicht.

Mehr Informationen zur Reihe Freiburger theologische Studien.

Autor

Tobias Hack, geb. 1973, Dr. theol. habil., Priester, Studium der katholischen Theologie in Freiburg i. Br. und Innsbruck, 2010 Promotion und 2017 Habilitation im Fach Moraltheologie an der Theologischen Fakultät der Universität Freiburg i. Br.

Thematisch verwandte Produkte

Freiburger theologische Studien
Zurück Weiter
Bitte haben Sie einen Augenblick Geduld.
 
Weiter shoppen Zum Warenkorb Sie haben einen Artikel in den Warenkorb gelegt. Weiter shoppen Zur Registrierung Sie müssen registriert sein, um die Merkliste nutzen zu können.

Artikel

Ausgabe

Einzelpreis

Menge

Gesamtpreis