Gender - Theorie oder Ideologie? (eBook (PDF))

  • Aktuelle Debatte in der katholischen Kirche
  • Kontroverse Beiträge zur Gender-Frage
  • Verlag Herder
  • 1. Auflage 2017
  • virtuell (Internetdatei)
  • 336 Seiten
  • ISBN: 978-3-451-84927-5
  • Bestellnummer: P849273

Ist das Geschlecht nur ein Konstrukt?

Derzeit wird in der Katholischen Kirche mit harten Bandagen um die Frage nach dem Umgang mit Geschlecht und Geschlechtlichkeit gerungen. Auf Seiten der Kirchenvertreter überwiegen die kritischen Töne. Papst Franziskus beklagt die Gender-Debatte als „dämonisch“, in den Papieren zur Familiensynode im Herbst 2015 findet sich der abwertende Begriff der „Gender-Ideologie“. Der Band diskutiert, was mit „Gender-Theorie“ gemeint ist und sucht Antworten auf zentrale Fragen wie: Ist Geschlecht das Ergebnis von kulturellen Diskursen? Ist es etwas, was wir haben oder etwas, »was wir tun“? Die Antworten auf diese brisanten Fragen haben weitreichende Konsequenzen, auch auf politischer und sozialer Ebene.

Mit Beiträgen von Regina Ammicht Quinn, Maria Flachsbarth, Andrea Günter, Marianne Heimbach-Steins, Claudia Janssen, Hildegund Keul, Gabriele Kuby, Karl Lehmann, Inge Lenz, Gerhard Marschütz, Kerstin Palm, Andreas Ruffing, Harald Seubert, Manfred Spreng, Marie-Theres Wacker, Saskia Wendel,

Herausgeber

Laubach, Thomas

Thomas Laubach

Theologe

Thomas Laubach, geb. 1964, lange Zeit in der kirchlichen Jugendarbeit und im journalistischen Bereich tätig, schrieb die Texte zu zahlreichen Neuen Geistlichen Liedern. Seit 2006 ist er Landessenderbeauftragter beim SWR in Mainz. Er ist verheiratet und hat 4 Kinder; als Thomas Weißer ist er immer wieder im Radio beim »Wort zum Tag« und bei Morgenandachten zu hören.

Thematisch verwandte Produkte

Theologie kontrovers
Zurück Weiter
Produkt wird in den Warenkorb gelegt.
 
Weiter shoppen Zum Warenkorb Sie haben einen Artikel in den Warenkorb gelegt.

Artikel

Ausgabe

Einzelpreis

Menge

Gesamtpreis