Methodenlehre zum Neuen Testament (eBook (PDF))

  • Verlag Herder
  • 1. Auflage 2016
  • virtuell (Internetdatei)
  • 300 Seiten
  • ISBN: 978-3-451-33678-2
  • Bestellnummer: 4336780

Die wichtige Methodenlehre von Wilhelm Egger, die als erste die synchronen Methoden aus der Linguistik und der Literaturwissenschaft den diachronen (historisch-kritischen) Methoden vorgeordnet hat, liegt in völlig neuer Bearbeitung aus theologischer und sprachwissenschaftlicher Perspektive vor. Die verschiedenen Text- und Kommunikationsmodelle von Egger werden in ein einziges relationales Modell integriert, was für Studierende die eigenständigen Anwendungsmöglichkeiten dieser Methoden auf die Texte ihrer Wahl erhöht. Sinn entsteht immer durch Beziehung: Beziehungen textlicher Elemente untereinander, Beziehungen zwischen Text und seiner Vorgeschichte, zwischen Text und Umwelt und Beziehung zwischen Autor und Text beziehungsweise Text und Leser. Verständlichkeit und Anwendbarkeit dieser bewährten Methodenlehre in Lehrveranstaltungen wurde in der Neubearbeitung großes Gewicht zugemessen.

Autor

Wilhelm Egger, 1940-2008, Dr. theol., 1972-1986 Professor für Neues Testament an der Philosophisch-theologischen Hochschule Brixen, 1986-2008 Bischof von Bozen-Brixen.

Autor

Peter Wick, geboren 1965, Dr. theol., seit 2003 Professor am Lehrstuhl für Exegese und Theologie des Neuen Testaments, Geschichte des Urchristentums an der Evangelisch-Theologischen Fakultät der Ruhr-Universität Bochum.

Thematisch verwandte Produkte

Grundlagen Theologie
Zurück Weiter
Produkt wird in den Warenkorb gelegt.
 
Weiter shoppen Zum Warenkorb Sie haben einen Artikel in den Warenkorb gelegt.

Artikel

Ausgabe

Einzelpreis

Menge

Gesamtpreis