Denken in Begegnung mit den Denkern II: Hegel - Nietzsche - Heidegger (Gebundene Ausgabe)

  • Verlag Herder
  • 1. Auflage 2007
  • Gebunden mit Schutzumschlag
  • 232 Seiten
  • ISBN: 978-3-451-29206-4
  • Bestellnummer: 4292066

Was Religion sei, diese Frage tritt im Zeitalter der Globalisierung mit erneuter Dringlichkeit in das Zentrum der philosophischen Reflexion. Sie kann aber keine Antwort finden, ohne dass das Denken sich dabei auf jene Philosophen einlässt, die das überlieferte Menschen- und Weltverständnis seit dem 19. Jh. gründlich veränderten. Bernhard Welte hat in seiner Auseinandersetzung mit Hegel einerseits, mit Nietzsche und vor allem Heidegger andererseits zu klären versucht, welche Antworten die religiöse Frage in unserer Epoche des Säkularismus und Immanentismus finden kann. Der Band stellt die Arbeiten Weltes hierzu erstmals zusammen. Insbesondere dokumentiert er alle wichtigen Texte, die Welte zur Interpretation Heideggers verfasst hat.

Mit einer Einleitung von Holger Zaborowski

Autor

Bernhard Welte, Freiburger Religionsphilosoph und Theologe (1906-1983), legte die Wurzeln der menschlichen Sehnsucht nach dem Heiligen frei. Seine phänomenologischen Untersuchungen zu Grundfragen des Menschseins, zum Akt des Glaubens und zum Geschehen von Religion sind bis heute richtungweisend.

Thematisch verwandte Produkte

Bernhard Welte Gesammelte Schriften
Zurück Weiter
Produkt wird in den Warenkorb gelegt.
 
Weiter shoppen Zum Warenkorb Sie haben einen Artikel in den Warenkorb gelegt.

Artikel

Ausgabe

Einzelpreis

Menge

Gesamtpreis