• Verlag Herder
  • 1. Auflage 2006
  • Gebunden mit Schutzumschlag und Leseband
  • 232 Seiten
  • ISBN: 978-3-451-26850-2
  • Bestellnummer: 4268504

Das 7. Buch des Dodekapropheton wird mit dem sonst unbekannten Propheten Nahum ("der Tröster") in Verbindung gebracht, der wohl als Beamter am Hofe Manasses tätig war. Das gelegentlich als "schwierige, geröllartige Textanhäufung" diskriminierte Buch stellt höchste Anforderung an Kommentator und Leser. Das alles beherrschende Thema ist die Grausamkeit der Assyrer und ihr von Gott angedrohtes Ende, in dem sich der alles überragende Heilswille des Gottes Israels für sein Volk zeigt.

Dieser Band ist aus der Reihe "Herders Theologischer Kommentar zum Alten Testament". Die Bände können als Fortsetzung oder auch einzeln bezogen werden. Nähere Informationen erhalten Sie bei unserem Kundenservice unter der Tel.-Nr. 0049(0)761/2717-300 oder per E-Mail: kundenservice@herder.de

Übersetzt von Heinz-Josef Fabry

Autor

Fabry, Heinz-Josef

Heinz-Josef Fabry

Alttestamentler

Heinz-Josef Fabry, geb. 1944, Studium der katholischen Theologie, Orientalistik und Pädagogik in Bonn, 1975 Dr. theol., 1979 Habilitation in Alttestamentlicher Wissenschaft und Qumranwissenschaft, von 1982 bis zu seiner Emeritierung 2011 Professor für Einleitung in das Alte Testament und Geschichte Israels in Bonn, Herausgeber des Theologischen Wörterbuchs zum Alten Testament (10 Bände, 1981-2016) sowie (zusammen mit Ulrich Dahmen) des Theologischen Wörterbuchs zu den Qumrantexten (3 Bände, 2011-2016).

Thematisch verwandt

Herders Theologischer Kommentar zum Alten Testament
Zurück Weiter
Bitte haben Sie einen Augenblick Geduld.
 
Weiter shoppen Zum Warenkorb Sie haben einen Artikel in den Warenkorb gelegt. Weiter shoppen Zur Registrierung Sie müssen registriert sein, um die Merkliste nutzen zu können.

Artikel

Ausgabe

Einzelpreis

Menge

Gesamtpreis

Produktbild