Dynamik und Diversität des Gottesdienstes (Kartonierte Ausgabe)

Liturgiegeschichte in neuem Licht

  • Neue Interpretationen bedeutender Aspekte der Liturgiegeschichte durch renommierte Fachleute
  • Verlag Herder
  • 1. Auflage 2018
  • Kartoniert
  • 344 Seiten
  • ISBN: 978-3-451-02289-0
  • Bestellnummer: P022897

Neue Perspektiven auf die Liturgiegeschichte

Der Blick auf die Entwicklung der Liturgie hat sich in jüngerer Zeit markant verändert. So mussten beispielsweise die Vorstellungen einer „goldenen“ Frühzeit, eines „dunklen“ Mittelalters oder einer „Einheitsliturgie“ differenzierteren Modellen weichen. Die Liturgiewissenschaft beschäftigen heute veränderte Interpretationen von Zeugnissen der Liturgiegeschichte, neue Quellen und Methoden sowie Forschungsansätze, die die wirkliche gottesdienstliche Praxis in den Blick nehmen. Fachleute diskutieren in diesem Buch für verschiedene Epochen der Liturgiegeschichte den aktuellen Wissensstand und entwickeln weiterführende Fragestellungen. Dabei zeigen sie, welche Bedeutung der Geschichte des Gottesdienstes für Theologie und Kirche, Geistes- und Kulturwissenschaften zukommt.

Mehr Informationen zur Reihe Quaestiones disputatae.



Dieser Band ist aus der Reihe "Quaestiones Disputatae". Die Bände können als Fortsetzung oder auch einzeln bezogen werden. Nähere Informationen erhalten Sie bei unserem Kundenservice unter der Tel.-Nr. 0049(0)761/2717-300 oder per E-Mail: kundenservice@herder.de

Mit Beiträgen von Jürgen Bärsch, Teresa Berger, Harald Buchinger, Albert Gerhards, Birgit Jeggle-Merz, Martin Klöckener, Benedikt Kranemann, Lea Lerch, Friedrich Lurz, Michael Meyer-Blanck, Andreas Odenthal, Matthias Schneider, Stephan Winter,

Herausgeber

Gerhards, Albert

Albert Gerhards

Liturgiewissenschaftler

Albert Gerhards, geb. 1951, ist emeritierter Professor für Liturgiewissenschaft an der Katholisch-Theologischen Fakultät der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn. Seine wissenschaftlichen Schwerpunkte sind Geschichte, Theologie und Praxis der Liturgie, Ökumene, Kirchenmusik, Kirche und Kunst, Judentum und Christentum.

Herausgeber

Kranemann, Benedikt

Benedikt Kranemann

Liturgiewissenschaftler

Benedikt Kranemann, geb. 1959, Dr. theol., Professor für Liturgiewissenschaft an der Katholisch-Theologischen Fakultät der Universität Erfurt; Leiter des „Theologischen Forschungskollegs an der Universität Erfurt“. 

Thematisch verwandte Produkte

Quaestiones disputatae
Zurück Weiter
Produkt wird in den Warenkorb gelegt.
 
Weiter shoppen Zum Warenkorb Sie haben einen Artikel in den Warenkorb gelegt.

Artikel

Ausgabe

Einzelpreis

Menge

Gesamtpreis