Der Erste Petrusbrief (eBook (PDF))

Frühchristliche Identität im Wandel

  • Verlag Herder
  • 1. Auflage 2016
  • virtuell (Internetdatei)
  • 208 Seiten
  • ISBN: 978-3-451-80355-0
  • Bestellnummer: P803551

Der vorliegende Band nimmt den Ersten Petrusbrief als theologische Krisenintervention in den Blick: als Reaktion auf Probleme, mit denen Menschen zu kämpfen haben, die aus der heidnischen Majoritätsgesellschaft ausgestiegen sind und sich der christlichen Sondergruppe angeschlossen haben – und dafür jetzt von ihrem alten Umfeld angefeindet werden. Die einzelnen Beiträge analysieren, wie der Brief diese Situation theologisch beleuchtet und dadurch „Identität im Wandel“ zu begleiten versucht.

Mit Beiträgen von Christoph Gregor Müller, Karl Gabriel, Karl Matthias Schmidt, Gudrun Guttenberger, Wilfried Eisele, Christoph Dr. Niemand, Markus Schiefer Ferrari, Andreas Merkt, Martin Ebner, Gerd Häfner, Konrad Huber,

Herausgeber

Ebner, Martin

Martin Ebner

Neutestamentler

Martin Ebner, geb. 1956, Dr. theol., Studium der Katholischen Theologie an den Universitäten in Würzburg und Tübingen sowie an der École Biblique in Jerusalem, 1998-2011 Professor für Exegese des Neuen Testaments an der Universität Münster, seit 2011 Professor für Exegese des Neuen Testaments an der Universität Bonn.

Herausgeber

Gerd Häfner, Dr. theol., geb. 1960, Professor für Biblische Einleitungswissenschaft an der Katholisch-Theologischen Fakultät der Ludwig-Maximilians-Universität München. 

Herausgeber

Konrad Huber, geb. 1965, Dr. theol., Studium der Fachtheologie und Selbständigen Religionspädagogik in Innsbruck, seit 2011 Professor für Neues Testament an der Katholisch-Theologischen Fakultät der Johannes Gutenberg-Universität Mainz.

Thematisch verwandte Produkte

Quaestiones disputatae
Zurück Weiter
Produkt wird in den Warenkorb gelegt.
 
Weiter shoppen Zum Warenkorb Sie haben einen Artikel in den Warenkorb gelegt.

Artikel

Ausgabe

Einzelpreis

Menge

Gesamtpreis