• fundierte Studie zu einem einflussreichen Inspirator der Gegenwartstheologie
  • Leidsensibilität als zentrale Herausforderung heutiger Theologie
  • Verlag Herder
  • 1. Auflage 2020
  • Gebunden
  • 384 Seiten
  • ISBN: 978-3-451-38862-0
  • Bestellnummer: P388629

Anstöße für ein leidsensibles Subjektverständnis

Die Studie bringt mit Johann B. Metz und Theodor W. Adorno zwei Denker in ein fiktives Gespräch, die der Theologie bzw. Philosophie den Zeitindex »nach Auschwitz« als conditio sine qua non ihres weiteren Selbstvollzugs eingeschrieben haben. Im Zentrum steht die Frage, wie eine leidsensible Rede vom Subjekt möglich wäre. Antworten scheinen dort auf, wo sich Adorno als Rezipient Walter Benjamins und kritischer Leser Kants in den Modus der Hoffnung vorwagt.

Autor/in

Miriam Münch, geb. 1982, studierte Katholische Theologie in Freiburg i.Br. und Jerusalem. Von 2009 bis 2015 war sie wissenschaftliche Mitarbeiterin am Arbeitsbereich Fundamentaltheologie sowie Lehrbeauftragte an der Pädagogischen Hochschule Freiburg. Sie lebt mit ihrer Familie in Freiburg und ist seit 2015 als Texterin und Konzepterin tätig.

Verwandte Themen

Thematisch verwandte Produkte

Freiburger theologische Studien
Genealogien der Moderne. Zu den Rekonstruktionen von Hermann Krings und Herbert Schnädelbach

Genealogien der Moderne

Anna Patrizia Baxla

Gebundene Ausgabe

65,00 €

Lieferbar in 1-3 Werktagen

In aller Freiheit. Selbstsorge neu denken mit Michel Foucault

In aller Freiheit

Anna Katharina Flamm

Gebundene Ausgabe

70,00 €

Lieferbar in 1-3 Werktagen

Der sich wandelnde Gottesbegriff bei Nikolaus von Kues. Eine werkgenetische Untersuchung

Der sich wandelnde Gottesbegriff bei Nikolaus von Kues

Lukas Valentin Ohler

Gebundene Ausgabe

60,00 €

Lieferbar in 1-3 Werktagen

Spannungsvolles Engagement in der Welt. Madeleine Delbrêl als Inspiration für die verbandliche Caritas in Deutschland

Spannungsvolles Engagement in der Welt

Maximiliane Eisenmann

Gebundene Ausgabe

55,00 €

Lieferbar in 1-3 Werktagen

Gemeinsames Priestertum und Laienpredigt. Die nachkonziliare Diskussion in der BRD bis zur Würzburger Synode

Gemeinsames Priestertum und Laienpredigt

Stephan Knops

Gebundene Ausgabe

98,00 €

Lieferbar in 1-3 Werktagen

Das Motivationsproblem angesichts des Klimawandels. Tugendethische Lösungsansätze

Das Motivationsproblem angesichts des Klimawandels

Fabian Sandkühler

Gebundene Ausgabe

65,00 €

Lieferbar in 1-3 Werktagen

Ermöglichte Vergebung. Zur bibeltheologischen Fundierung eines zentralen Begriffs christlicher Ethik

Ermöglichte Vergebung

Tobias Hack

Gebundene Ausgabe

58,00 €

Lieferbar in 1-3 Werktagen

Der Heilige Horizont des Herzens. Perspektiven einer trinitarischen Soteriologie im Anschluss an Karl Rahner

Der Heilige Horizont des Herzens

Markus Weißer

Gebundene Ausgabe

98,00 €

Lieferbar in 1-3 Werktagen

Muße und Kontemplation im östlichen Mönchtum. Eine Studie zu Basilius von Caesarea und Gregor von Nyssa

Muße und Kontemplation im östlichen Mönchtum

Michael Vollstädt

Gebundene Ausgabe

58,00 €

Lieferbar in 1-3 Werktagen

Postsäkulare Gesellschaft und Religion. Zum Spätwerk von Jürgen Habermas

Postsäkulare Gesellschaft und Religion

Tobias Renner

Gebundene Ausgabe

62,00 €

Lieferbar in 1-3 Werktagen

Personsein, Freiheit und Verantwortung. Anthropologische Voraussetzungen der Ethik bei Bernhard Welte

Personsein, Freiheit und Verantwortung

Johannes Lorenz

Gebundene Ausgabe

62,00 €

Lieferbar in 1-3 Werktagen

Gotteswahrnehmung in Schönheit und Leid. Theologische Ästhetik als Lesart der Logik der Liebe bei Simone Weil und Hans Urs von Balthasar

Gotteswahrnehmung in Schönheit und Leid

Stefanie Völkl

Gebundene Ausgabe

72,00 €

Lieferbar in 1-3 Werktagen

Produkt wird in den Warenkorb gelegt.
 
Weiter shoppen Zum Warenkorb Sie haben einen Artikel in den Warenkorb gelegt.

Artikel

Ausgabe

Einzelpreis

Menge

Gesamtpreis