»Ich bin ein Weib – und obendrein kein gutes« (Kartonierte Ausgabe)

Die schönsten Texte der großen Mystikerin

  • Gedanken einer faszinierenden Heiligen
  • Jetzt neu im Taschenbuch
  • Verlag Herder
  • 1. Auflage 2021
  • Kartoniert
  • 144 Seiten
  • ISBN: 978-3-451-03292-9
  • Bestellnummer: P032920

Der Klassiker von Teresa von Ávila

Vom Ringen der jungen Teresa um gelebte Gottesnähe bis zur Lehre der reifen Frau vom wortlosen mystischen Gebet, von Klostergründungen bis zu menschlich bewegenden Begegnungen und Briefen ist dieses Buch eine Hinführung zu der großen faszinierenden Reformerin und Mystikerin.

Übersetzt von Erika Lorenz

Autorin

Teresa von Ávila

Teresa von Ávila

Mystikerin

Teresa von Ávila (1515-1582), spanische Mystikerin und Ordensgründerin; durch ihr Wirken entstanden zahlreiche Klöster eines neuen Zweigs des Karmeliterordens (Teresianischer Karmel). Papst Paul VI. verlieh ihr 1970 als erster Frau den Titel „Kirchenlehrerin“; ihre Werke sind Klassiker der spanischen Sprache und geistlichen Literatur.

Herausgeberin

Erika Lorenz, Dr. phil., 1923-2003, war Professorin für Romanistik an der Universität Hamburg und Spezialistin für die spanische Mystik des 16. Jahrhunderts.

Verwandte Themen

Thematisch verwandte Produkte

Bücher über christliche Mystik
Zurück Weiter
Produkt wird in den Warenkorb gelegt.
 
Weiter shoppen Zum Warenkorb Sie haben einen Artikel in den Warenkorb gelegt.

Artikel

Ausgabe

Einzelpreis

Menge

Gesamtpreis