Im Angesicht des Herrn (Gebundene Ausgabe)

Gedanken über Freiheit, Hoffnung und die Liebe - Band III

  • Antonio Spadaro - Prominenter Herausgeber und bester Papstkenner
  • Predigten und Ansprachen von Papst Franziskus
  • Verlag Herder
  • 1. Auflage 2018
  • Gebunden mit Schutzumschlag und Leseband
  • 208 Seiten
  • ISBN: 978-3-451-38033-4
  • Bestellnummer: P380337

Freiheit, Hoffnung, Liebe: Bisher unveröffentlichte Originaltexte von Papst Franziskus

Mit Sorge beobachtet Papst Franziskus, dass sich die Türen und Herzen der Menschen immer mehr verschließen und an vielen Orten Abgrenzung und Härte regieren. In seinen vielfältigen Ansprachen als Erzbischof von Buenos Aires und auch jetzt als Papst hat er immer wieder darauf aufmerksam gemacht. Er ermutigt, hinzusehen statt wegzuschauen, rauszugehen und einzuladen: »Die offene Tür war schon immer das Sinnbild für Licht, Freundschaft, Freude, Freiheit, Vertrauen. Wie dringend müssen wir sie wiederfinden!« Dieser Band enthält von Antonio Spadaro herausgegebene Predigten, Briefe und Ansprachen aus den Jahren 2010 bis zur Wahl Bergoglios zum Papst – mutige, gesellschaftskritische und motivierende Texte.

»Unser Gott diskriminiert nicht und relativiert nicht. Seine Wahrheit ist die Wahrheit der Begegnung, die Gesichter entdeckt. Jedes Gesicht ist einzigartig. Um Personen mit einem eigenen Gesicht und einem eigenen Namen zu integrieren, muss man weder Werte relativieren noch Antiwerte rechtfertigen. Nicht zu diskriminieren und nicht zu relativieren bedeutet vielmehr, dass man Kraft und Geduld besitzt: die Kraft, Prozesse zu begleiten, und die Geduld des Sauerteigs, der wachsen hilft. Die Wahrheit dessen, der begleitet, besteht darin, Wege nach vorne aufzuzeigen, statt über Sackgassen zu urteilen, die der Vergangenheit angehören.« PAPST FRANZISKUS

Autor

Papst Franziskus, Jorge Mario Bergoglio, geb. 1936, ist seit dem 13. März 2013 Bischof von Rom. Der argentinische Jesuit ist Sohn einer siebenköpfigen Familie italienischer Auswanderer und war von 1973 bis 1979 Provinzial der argentinischen Jesuiten. Von 1998 bis 2013 war er Erzbischof von Buenos Aires, er wurde 2001 zum Kardinal ernannt.

Herausgeber

Antonio Spadaro, geb. 1966, italienischer Jesuit, Theologe und Autor, Chefredakteur der Zeitschrift „La Civiltà Cattolica“.

Thematisch verwandte Produkte

Papst-Bücher & Papsttum
Zurück Weiter
Produkt wird in den Warenkorb gelegt.
 
Weiter shoppen Zum Warenkorb Sie haben einen Artikel in den Warenkorb gelegt.

Artikel

Ausgabe

Einzelpreis

Menge

Gesamtpreis