Das Zeitalter der Einsamkeit (eBook (EPUB))

Entsozialisierung als Krise der modernen Gesellschaft

  • Im Jahr 2006 Gewinner des Capri San MichelePreises
  • Die Vereinsamung des Individuums in der postmodernern Gesellschaft
  • Mit einem Vorwort von Gerhard Kardinal Müller.
  • Verlag Herder
  • 1. Auflage 2016
  • virtuell (Internetdatei)
  • 544 Seiten
  • ISBN: 978-3-451-80923-1
  • Bestellnummer: P809236

Christliche Gemeinschaft und die Einsamkeit moderner Gesellschaft

In unserer postmodernen Gesellschaft werden dauerhafte Bindungen immer seltener, gehen spirituelle Werte mehr und mehr verloren. Matthew Fforde analysiert anhand der Gesellschaft in Großbritannien, wie die Entchristlichung zur Vereinsamung des Individuums führt, und zeigt Christen wie auch christlichen Gemeinschaften Wege auf, wie sie den negativen gesellschaftlichen Entwicklungen etwas entgegensetzen können.

Mit einem Vorwort von Gerhard Kardinal Müller.

Übersetzt von Claudia Kock

Autor

Matthew Fforde, Dr., geb. 1947, ist ein britischer Historiker und Autor. Derzeit lehrt er an der Freien Universität Maria Himmelfahrt, einer katholischen Privatuniversität in Rom. Zahlreiche Publikationen, u.a. für den Osservatore Romano. 

Verwandte Themen

Thematisch verwandte Produkte

Christliche & religiöse Bücher
Zurück Weiter
Cover-Download CoverJPEG CoverJPEGXXL
Produkt wird in den Warenkorb gelegt.
 
Weiter shoppen Zum Warenkorb Sie haben einen Artikel in den Warenkorb gelegt.

Artikel

Ausgabe

Einzelpreis

Menge

Gesamtpreis