Benedikts Vermächtnis und Franziskus`Auftrag (eBook (EPUB))

Entweltlichung. Eine Streitschrift

  • Verlag Herder
  • 1. Auflage 2013
  • virtuell (Internetdatei)
  • 160 Seiten
  • ISBN: 978-3-451-80071-9
  • Bestellnummer: 4800710

Papst Benedikt XVI. hat mit seiner berühmten Freiburger Rede eine ,,Bombe" gezündet, die nur mit Mühe entschärft werden konnte. Doch es sieht so aus, als könnte Papst Franziskus diese Bombe jetzt doch bald hochgehen lassen. Es geht um die Entweltlichung der Kirche. Was heißt das für kirchliche Privilegien? Könnte es sein, dass die Kirche selbst darauf verzichtet? Auf Geld, auf Macht, auf Einfluss? Das Thema ist höchst brisant. Denn wenn solche Vorschläge von Päpsten kommen, kann man sie nicht gut als antikirchliche Propaganda abtun.Kardinal Paul Josef Cordes macht die spirituelle Bedeutung des Begriffs Entweltlichung für jeden Einzelnen lebendig. Was Entweltlichung aber für die machtvollen katholischen Institutionen in Deutschland heißen könnte, dazu bietet Manfred Lütz eine schonungslose Analyse und macht brisante Vorschläge.

Autor

Paul Josef Cordes, Dr. thelo., geb 1934 i Kirchhunden (Sauerland), Erzbischof emeritierter Präsident des päpstlichen Rates "Cor Unum", seit 2007 Kardinal, lebt in Rom.

Autor

Lütz, Manfred

Manfred Lütz

Psychiater und katholischer Theologe

Manfred Lütz ist Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie, katholischer Theologe und Autor. Zuletzt erschienen von ihm „Der Skandal der Skandale. Die geheime Geschichte des Christentums“, "Als der Wagen nicht kam" und "Was hilft Psychotherapie, Herr Kernberg".

Thematisch verwandte Produkte

Papst-Bücher & Papsttum
Zurück Weiter
Produkt wird in den Warenkorb gelegt.
 
Weiter shoppen Zum Warenkorb Sie haben einen Artikel in den Warenkorb gelegt.

Artikel

Ausgabe

Einzelpreis

Menge

Gesamtpreis