Auf Hoffnung hin gerettet (Gebundene Ausgabe)

Die Enzyklika "Spe salvi". Vollständige Ausgabe. Ökumenisch kommentiert von Bischof Wolfgang Huber - Metropolit Augoustinos Labardakis - Karl Kardinal Lehmann

  • Vom Vorgängerband 29191 "Deus caritas est"
  • wurden bei ähnlicher Konkurrenzlage
  • über 20.000 Ex verkauft.
  • Verlag Herder
  • 2. Auflage 2008
  • Gebunden mit Schutzumschlag und Leseband
  • 160 Seiten
  • ISBN: 978-3-451-29851-6
  • Bestellnummer: 4298519

Das zweite weltweite Rundschreiben von Papst Benedikt XVI. widmet sich der christlichen Hoffnung. Die Enzyklika bietet Inspiration in der Schnittmenge von Vernunft und Glauben, Theologie und Philosophie, Literatur und Geschichte, Spiritualität und Biographie!

Autor

Benedikt XVI.

Benedikt XVI.

Emeritierter Papst

Benedikt XVI., geboren als Joseph Ratzinger am 16. 4. 1927 in Marktl am Inn (Oberbayern). 1977 wurde Ratzinger zum Erzbischof von München-Freising ernannt und im selben Jahr zum Kardinal erhoben. 1981 berief ihn Papst Johannes Paul II. zum Präfekten der Glaubenskongregation, ein Amt, das er bis zu seiner Wahl zum Papst 2005 ausübte. Am 19.4.2005 wurde Ratzinger zum Papst gewählt. Aufsehen erregte der Amtsverzicht Benedikts, den er am 11. Februar 2013 ankündigte und am 28. Februar vollzog. Es war der erste Rücktritt eines Papstes aus eigenem Antrieb seit jenem Coelestins V. im Jahr 1294. Als „emeritierter Papst“ lebt Benedikt zurückgezogen im Vatikan.

Thematisch verwandte Produkte

Papst-Bücher & Papsttum
Zurück Weiter
Produkt wird in den Warenkorb gelegt.
 
Weiter shoppen Zum Warenkorb Sie haben einen Artikel in den Warenkorb gelegt.

Artikel

Ausgabe

Einzelpreis

Menge

Gesamtpreis