Anzeige: Grenzenlos frei. Ermutigungen aus der Apostelgeschichte von Johannes Eckert
Gemeinsam Glauben 8/2023

Nr. 8/2023

Inhalt

Wir hoffen, dass Sie einen Sommer der Erholung und des Krafttankens verbringen konnten – erholen von den fordernden Monaten, die hinter uns liegen; Kraft tanken für die fordernden Monate, die vor uns liegen. Für jede und jeden. Und besonders auch für uns als Kirche.

Mit stetig größer werdender Spannung erwarten wir die Weltsynode, deren erstes Treffen im Oktober stattfinden wird. Gudrun Sailer wirft in den „Römischen Notizen“ für Sie einen Blick in das wichtigste Vorbereitungsdokument und erklärt, was zentral, was besonders und was ungewöhnlich ist. Passend dazu unser Buchtipp, der Sie mitnimmt in die gedanklichen Grundlagen des Papstes rund um das zentrale Thema „Synodalität“.

Nicht nur mit Spannung, sondern mit Hoffnung und auch mit Sorge blicken wir auf die anstehende Versammlung. Die Sorgen, zumindest meine ganz persönlichen, wurden nach letzten Verlautbarungen zur geplanten Medien-Strategie um die Gespräche größer. Das klang nicht nach Transparenz und Partizipation – und nein, das hat auch nichts zu tun mit dem Thema dieser Ausgabe, das sich auf die Spur einer Spiritualität des Hörens als zentrale anthropologische Konstante und Grundbedingung jeder Kommunikation, auch der Kommunikation mit Gott, begibt. Noch einmal: Schweigen und Hören sind nicht gleichbedeutend mit Einbunkern und Abschotten. Hoffen, nein, fordern wir also eine Synode des Schweigens, Hörens – und des Redens!