Im Demokratielabor (Gebundene Ausgabe)

Ostdeutschland zwischen Freiheit und Populismus

  • Verlag Herder
  • 1. Auflage 2024
  • Gebunden
  • 128 Seiten
  • ISBN: 978-3-451-39769-1
  • Bestellnummer: P397695

Was treibt den Osten an?

Seit Jahren beschäftigt sich die öffentliche Debatte in Deutschland mit der Frage nach der besonderen politischen Verfassung des Ostens. Meistens jedoch in Form einer Defizitbeschreibung wegen hoher Wahlergebnisse der AfD oder allgemein fehlendem Demokratieverständnis. Doch ist das wirklich die richtige Herangehensweise zur Beschreibung und zum besseren Verständnis des Ostens? Dieses Buch befasst sich in pointierten Essays renommierter Autorinnen und Autoren mit dem Osten als Seismograph gesellschaftlicher und politische Umbrüche im Schlechten wie im Guten und mit der Frage, wie diese ostdeutschen Erfahrungen produktiv genutzt werden können.

Mit Beiträgen von Udo Baer, Mathias Brodkorb, Marko Martin, René Schlott

Herausgeber/in

Ralf Hanselle ist stellvertretender Chefredakteur des politischen Monatsmaganzins Cicero. Zuletzt erschien von ihm das Buch „Homo digitalis. Obdachlose im Cyberspace“.

Herausgeber

Marguier, Alexander

Alexander Marguier

Journalist

Alexander Marguier ist Chefredakteur des politischen Monatsmagazins Cicero. Der studierte Volkswirt war zuvor mehrere Jahre lang Ressortleiter bei der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung und Politikredakteur bei der Welt am Sonntag.

Thematisch verwandt

Das 21. Jahrhundert: Geschichte & Politik
Zurück Weiter
Einen Augenblick ...
 

Wir haben diesen Titel auf dem Bestellformular für Sie eingetragen

Weitere Titel einkaufen

Zum Bestellformular

Ein Fehler ist aufgetreten.

Bitte haben Sie einen Augenblick Geduld.
 
Weiter shoppen Zum Warenkorb Sie haben einen Artikel in den Warenkorb gelegt. Weiter shoppen Zur Registrierung Sie müssen registriert sein, um die Merkliste nutzen zu können.

Artikel

Ausgabe

Einzelpreis

Menge

Gesamtpreis

Produktbild