Eröffnung

Der Beginn der Messe vor dem Wortgottesdienst, bestehend aus

  • Einzug von Vorsteher (Priester) und den übrigen Altardiensten
  • Altar-Kuss durch den Priester
  • Kreuzzeichen
  • Begrüßung und Einführungswort des Vorstehers
  • Bußakt (oder an Sonntagen Taufgedächtnis)
  • Kyrie
  • Gloria (an Sonntagen außerhalb der Advents- und Fastenzeit, an Hochfesten, Festen und bei anderen festlichen Gottesdiensten)
  • Tagesgebet

"Ziel und Aufgabe der Eröffnung ist es, dass die versammelten Gläubigen eine Gemeinschaft bilden und befähigt werden, in rechter Weise das Wort Gottes zu hören und würdig die Eucharistie zu feiern" (Allgemeine Einführung in das Römische Messbuch 24). Auch die Wort-Gottes-Feier, doe Gebetszeiten des Stundengebets und Andachten weisen feste Formen der Eröffnung auf, wenn auch in einfacherer Form.