Ökumene in Zeiten der Pandemie

Die Corona-Pandemie beeinträchtigt weltweit das kirchliche Leben, regt zugleich aber auch Innovationen und Aufbrüche an. Ein neues römisches Dokument greift dies auf und reflektiert Ökumene, Liturgie und Digitalität.

Ein gestreamtes Gebet
Online-Gebet per Videochat: Viele Gläubige haben in der Corona-Pandemie (ökumenische) digitale Gruppen als Orte der Liturgie für sich entdeckt. Wie beeinflusst dies das gottesdienstliche Leben vor Ort?© iStock.com/MarcosMartinezSanchez

Diesen Artikel jetzt lesen!

Im Abo

3 Hefte + 3 Hefte digital 0,00 €
danach 91,35 € für 21 Ausgaben pro Jahr + Digitalzugang
inkl. MwSt., zzgl. 19,95 € Versand (D)

3 Hefte digital 0,00 €
danach 86,10 € für 21 Ausgaben pro Jahr im Digitalzugang
inkl. MwSt.,

Sie haben ein Abonnement? Anmelden